Neue Emojis für Android kommen zuerst auf Nexus-Geräte

Der mit iOS 9.1 eingeführte Löwe wird mit anderen Emojis bald auch unter Android verfügbar sein
Der mit iOS 9.1 eingeführte Löwe wird mit anderen Emojis bald auch unter Android verfügbar sein(© 2015 Emojipedia)

Update für Android mit neuen Emojis: Wie der Chef von Android, Hiroshi Lockheimer, über seinen Twitter-Account angekündigt hat, sollen schon in naher Zukunft neue Emojis für Googles Betriebssystem erscheinen. Die Nexus-Geräte wie das Nexus 5x und das Nexus 6P sollen das Update als Erstes erhalten.

Die neuen Unicode-Emojis sollen kurz danach auch von allen anderen Android-Smartphones und -Tablets unterstützt werden. Zu diesem Zweck habe Google die Fonts und technische Details zu den bunten Bildern laut Lockheimer mit anderen Herstellern geteilt. In dem Tweet sind Emojis zu sehen, die ein Pferd, einen Löwen und eine Krabbe zeigen.

Android schließt zu iOS auf

Android-Geräte nutzen derzeit Unicode 6.0 für Emojis, während iOS bereits zwei Versionen weiter ist, berichtet 9to5Google. Mit Unicode 7.0 erhalten die Emojis eine größere Vielfalt, was die Charaktere betrifft; mit Unicode 8.0 würden dann auch populäre Abbildungen wie der Taco, der Mittelfinger, das Einhorn und viele weitere zur Verfügung stehen.

Apple hat die neuen Emojis, die auf Unicode 8.0 beruhen, zusammen mit iOS 9.1 eingeführt. Nicht zuletzt deshalb soll sich die aktuelle Version des Betriebssystems besonders schnell verbreitet haben. Nur kurze Zeit später hatte Lockheimer angekündigt, dass auch Android neue Bilder erhalten soll, mit dem Nachrichten optisch verschönert werden können. Ein genaues Datum hatte der Android-Chef zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht genannt – nun ist es offenbar so weit.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !10Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.