Neue Games für die Playstation 4: Das hat Sony auf der E3 vorgestellt

Spider-Man schwingt sich 2018 wieder auf die PS4
Spider-Man schwingt sich 2018 wieder auf die PS4(© 2017 SIE)

Plötzlich hängen bei der Demo zu einem Zombie-Game echte Menschen von der Decke des Theaters, es beginnt im Saal zu schneien, Nebel, Feuer und Explosionen knallen auf der Bühne – Sony weiß wie man neue Games am besten in Szene setzt. Auf der E3 in Los Angeles hat auch der Playstation-Hersteller seine neuen Games präsentiert. Besonders im Fokus stehen wieder mal Action-Abenteuer.

Zombies im Anmarsch

Und von denen gab es jede Menge. Zum ersten Mal wurde zum Beispiel Gameplay aus dem Zombie-Adventure "Days Gone" gezeigt – sowohl witzig als auch überraschend und ein bisschen brutal kommt das Spiel daher. Von der Steuerung erinnert es ein bisschen an "Uncharted" oder "Last of Us".

Von letzterem gab es leider keine neue Szenen aus dem zweiten Teil. Dafür begann die Pressekonferenz von Sony mit ein paar überzeugenden Story-Eindrücken aus "Uncharted: The Lost Legacy".

Neustart mit dem "God of War"

Einer der Höhepunkte war die Vorstellung vom neuen "God of War". Angekündigt wurde es im letzten Jahr, doch Fans mussten sich bis jetzt gedulden. Die Spieler bekommen beim Comeback von Hauptcharakter Kratos auf jeden Fall geballte Action und Gemetzel geboten. Storytechnisch dreht sich alles um den Sohn des Helden, den Ihr beschützen, aber auch ausbilden müsst. "God of War" kommt Anfang 2018.

"Spider-Man" schwingt auf der PS4

Die spannendste Gameplay-Demonstration hat sich Sony für den Schluss aufgehoben: Spider-Man kommt als Hochglanz-Action-Abenteuer im nächsten Jahr exklusiv auf die Playstation 4. Von Haus zu Haus schwingen, abstürzende Helikopter mit Spinnennetzen einfangen oder einfach blitzschnell Häuser entlang rennen – das Gameplay sah richtig gut aus.

Zwischendurch warten noch ein paar Quick Time Events, wo Ihr zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Knopf drücken müsst. Das Kampfsystem erinnerte aber eher an die coolen Kloppereien aus den "Batman"-Spielen.

Es dreht sich nur um Games

Sony hat während der Pressekonferenz immer wieder betont, dass auch dieses Jahr ganz im Zeichen der Spiele stehen würde. Und so hatten die Playstation-Macher neben den Neuvorstellungen noch andere Titel im Gepäck: Interessant ist hier vor allem "Horizon Frozen Wilds" – der erste DLC zum Rollenspiel.

Außerdem gab es einen neuen Trailer zu Quantic Dreams "Detroid: Become Human", der eindrucksvoll zeigte, wie weit aufgefächert sich die Story entwickeln kann. Denn wir scheinen als Roboter entscheiden zu können, ob wir beispielsweise einen Aufstand der Maschinen anzetteln oder eben nicht.

Außerdem wurden folgende Spiele gezeigt:

  • Monster Hunter World (kommt Anfang 2018)
  • Shadow of the Colossos (2018)
  • Marvel vs. Capcom Infinite (19. September 2017)
  • Call of Duty: WW 2
  • The Elder Scrolls: Skyrim VR
  • Starchild
  • The Inpatient
  • Monster of the Deep: Final Fantasy
  • Bravo Team
  • Moss
  • Destiny 2 mit exklusiven Zusatzinhalten für die PS4

Weitere Artikel zum Thema
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.