Neue iPad-Spots: Natürlicher Elektropop & Bike-Aktivist

Die neuen Spots zeigen das iPad unter anderem als mobiles Aufnahmegerät und Routenplaner
Die neuen Spots zeigen das iPad unter anderem als mobiles Aufnahmegerät und Routenplaner(© 2014 YouTube/Apple)

Apples „Your Verse“-Kampagne zur iPad-Familie rollt weiter – und das in den beiden neuen Spots sogar buchstäblich. In einem begleitet das Apple-Tablet Aktivist Jason Hall auf seinem Fahrrad durch Detroit, während es im zweiten Video mit der Band Yaoband auf einen musikalischen Roadtrip durch China geht.

Elektronische Musik mit organischem Einschlag – so könnte man beschreiben, was Yaoband in ihrem eigenen iPad-Spot machen. Die sechsköpfige Band rollt in einem Bus durch ihr Heimatland und fängt mithilfe des Apple-Tablets die Geräusche des Alltags im Reich der Mitte ein. Vom Plätschern eines Bachs in der Natur über die Klänge von Straßenmusikern bis hin zum Alarmsignal eines Motorrollers. Mit den richtigen Apps, die Apple wie üblich auf einer eigenen Webseite zum Werbespot vorstellt, verschmilzt der eingefangene Lärm Chinas mit einigen typischeren Klängen des Elektropop-Genres zu Yaobands Sound.

Auch Jason Hall nutzt sein iPad unterwegs – und zwar um des Unterwegsseins Willen. In Detroit geboren, Amerikas Krisenmetropole mit ihrer einst so ruhmreichen Industriegeschichte, bringt Hall heute als Fahrrad-Aktivist wöchentlich Tausende Menschen zusammen um ihre gemeinsame Heimatstadt auf zwei Rädern neu zu entdecken. Aus einem kleinen Selbstfindungstrip wurde eine Bewegung, die inzwischen auch auf Tour durch Apple Stores geht, wie Apple auf dem Web-Auftritt zu Halls iPad-Clip verrät – dort gibt es wie gewohnt auch eine Auswahl der bevorzugten Apps des neuen Werbespot-Protagonisten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 unter­stützt offen­bar einige Qi-Lade­ge­räte
Christoph Lübben
Die Apple Watch Series 3 lässt sich offenbar nicht mit allen Qi-Ladestationen aufladen
Die Apple Watch soll auch über einige Ladestationen aufgeladen werden können. Wieso es mit anderen Qi-Pads nicht funktioniert, ist jedoch unklar.
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben1
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
iPhone 8: Apple stellt die acht besten Featu­res vor
Guido Karsten2
iPhone 8 YouTube Apple
Zum Release des iPhone 8 rührt Apple kräftig die Werbetrommel. Ein neuer Clip soll einige der spannendsten Features beleuchten.