Neue iPhone 6-Werbespots widmen sich Kamera und Display

Star-Power für das iPhone 6: Apple strahlt in den USA ab sofort zwei neue Werbespots im Kino und Fernsehen aus, die das neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus bewerben. Wie bei den ersten beiden Spots ertönen auch bei den neuen Clips die Stimmen von Popstar Justin Timberlake und "Tonight Show"-Moderator Jimmy Fallon.

Das Eröffnungswochenende des iPhone 6-Verkaufs bescherte Apple einen Rekordumsatz von über zehn Millionen abgesetzten iPhone-Einheiten. Doch nun gilt es, willige Käufer jenseits der Early Adopters zu erreichen. Laut TNW hat Apple dafür jetzt zwei neue rund 30 Sekunden lange Werbespots in den USA gestartet, die mit den prominenten Stimmen von Jimmy Fallon und Justin Timberlake die Vorzüge der neuen iPhone 6-Modelle in die amerikanischen Haushalte kommunizieren sollen. Der erste Clip konzentriert sich dabei ganz auf die Kamera des iPhone 6 sowie ausgewählte Funktionen wie Zeitlupe oder Zeitraffer. Selbstverständlich finden die beiden Stars diese Spielereien ganz unglaublich und absolut großartig.

Apple ist stolz auf das gewachsene iPhone 6

Der zweite Werbespot konzentriert sich hauptsächlich auf die Größe des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus. Jimmy Fallon bemüht sich dabei redlich, sachlich zu erläutern, welche Vorteile die großen Displays haben und berichtet zusätzlich über die HealthKit-Funktionen. Währenddessen weist Justin Timberlake immer wieder und völlig überdreht darauf hin, wie "groß" das alles ist.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.