Neue Preview-Version von Windows 10 zum Dowload bereit

Die neue Windows 10-Preview bringt Cortana auch nach Deutschland
Die neue Windows 10-Preview bringt Cortana auch nach Deutschland(© 2014 Microsoft, CURVED Montage)

Cortana ist nun auch in Deutschland unter Windows 10 lauffähig: Mit Build 10041 bringt Microsoft eine neue Vorab-Version seines neuen Betriebssystems für den PC heraus. Wie schon mit der vorhergegangenen Vorschau-Version will Microsoft durch sein "Windows Insider"-Programm Fehler und Schwächen von Windows 10 kennenlernen.

Alle, die bereits eine Preview-Version von Windows 10 auf Ihrem PC installiert haben, können sich das Update herunterladen, schreibt Microsoft auf einem Firmen-Blog. Wer Windows 10 auf seinem Smartphone ausprobieren möchte, muss sich hingegen noch etwas gedulden: Bevor es eine Preview-Version für mobile Geräte gäbe, sollten zunächst noch mehr Smartphones das neue OS unterstützen.

Cortana und virtueller Desktop

Eine Neuerung betrifft die Start-Anzeige: Mit Build 10041 soll es nun einfacher sein, Apps aus der Liste aller Anwendungen per Drag&Drop an das Start-Menü mit den häufig aufgerufenen Apps anzuhängen. Da offenbar viele Teilnehmer des Windows Insider-Programms verbesserte Virtual-Desktop-Funktionen gefordert haben, wurde dieser Part von Windows 10 ebenfalls aufgebohrt. Ab jetzt können Fenster direkt auf einen virtuellen Desktop verschoben werden – bei Bedarf wird gleichzeitig auch ein neuer virtueller Desktop erstellt.

Die Sprachassistentin Cortana war zuvor nur in den USA verfügbar; nun kann sie auch in China, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland verwendet werden. Bislang bekannte Probleme dieser Version betreffen vor allem Apps: So kann es sein, dass die Anwendungen für Mail, Kalender und Kontakte nicht funktionieren.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten1
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
OnePlus 5: Herstel­ler bestä­tigt Chip­satz und verspricht bessere Perfor­mance
Guido Karsten5
Zum Design des OnePlus 5 gibt es noch keine offiziellen Informationen vom Hersteller
OnePlus leakt sein eigenes OnePlus 5: Recht überraschend verriet der Hersteller nun, welcher Prozessor im neuen High-End-Smartphone arbeiten wird.