Neue Speichertechnologie ebnet den Weg für biegsame Smartphones

Samsung will in den kommenden Jahren biegsame Smartphones herausbringen
Samsung will in den kommenden Jahren biegsame Smartphones herausbringen(© 2014 CURVED)

Eine weitere Hürde für biegsame Smartphones ist genommen: Wissenschaftler der Universität von Exter im Südwesten Englands haben eine Speichertechnologie entwickelt, die in flexiblen mobilen Geräten verbaut werden könnte.

Die neue Technologie für Smartphones nutze eine Verbindung aus Graphitoxid und Titanoxid, berichtet GizmoChina. Professor David Wright zufolge werde bislang vor allem Graphitoxid bei der Herstellung von Speicher verwendet, was sich aber auf Größe und Performance der Komponente negativ auswirke. Der neue entwickelte Speicher hingegen sei äußerst klein: Ein Element messe gerade einmal 50 Nanometer in der Länge und 8 Nanometer in der Breite. Außerdem betrage die Lese- und Schreibgeschwindigkeit lediglich 5 Nanosekunden.

Release erst in ein paar Jahren

Bis die neue Speichertechnologie tatsächlich in Smartphones verbaut werden kann, dürften aber noch ein paar Jahre vergehen. Mehrere Unternehmen sollen mit der Entwicklung von biegsamen Smartphones beschäftigt sein, so zum Beispiel LG, Apple und Samsung.

Bereits seit längerer Zeit gibt es Gerüchte zu einem biegsamen Smartphone von Samsung. Dabei stand bislang vor allem der flexible Bildschirm im Vordergrund, für den es bereits Patente geben soll; und auch der Akku muss für ein mobiles Gerät dieser Art erst einmal entsprechend angepasst werden. Samsung soll unter dem Codenamen "Galaxy X" ein solches Smartphone entwickeln – mit dem Release wird allerdings erst im Jahr 2019 gerechnet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
HTC U11 Life: Alle Infos zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Das HTC U11 erhält offenbar bald einen günstigen Ableger
Kommt Android One nach Deutschland? Mit dem HTC U11 Life könnte bald ein günstiges Smartphone erscheinen – inklusive Android 8.0 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8
Christoph Lübben1
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Das Huawei Mate 10 Pro hat bei DxOMark eine sehr gute Wertung erhalten – und viele Top-Geräte wie das Note 8 hinter sich gelassen.