Neuer A8-Prozessor von Apple: 2 GHz, 2 Kerne?

Peinlich !8
Das Innenleben des iPhone 6 ist ebensowenig offiziell wie dessen Äußeres
Das Innenleben des iPhone 6 ist ebensowenig offiziell wie dessen Äußeres(© 2014 CURVED)

Momentan hinkt Apple den Mitbewerbern hinsichtlich der Prozessorgeschwindigkeit hinterher. Die 1,3 GHz des A7-Chips sind nicht mehr zeitgemäß. Der chinesischen Webseite CnBeta zufolge schaltet Cupertino deshalb künftig einen Gang rauf: Auf der Zielgeraden zum iPhone 6 ist jetzt ein A8-Chip im Gespräch, der immerhin die 2-GHz-Marke überschreiten könnte.

Neue Gerüchte aus China: Wie die Seite CnBeta berichtet, dürfte Apple mit dem künftigen A8-Prozessor geradezu einem Geschwindigkeitsrausch verfallen. Die für das iPhone 6 geplante CPU soll zwar immer noch auf der in die Jahre gekommene Zweikern-Technologie basieren, aber dennoch neue Leistungsreserven freischaufeln. Denkbar ist eine Geschwindigkeit nah der 2-GHz-Marke. Der weite Schritt mit Siebenmeilenstiefeln ist auch bitter nötig: Samsungs Galaxy S5 beispielsweise profitiert deutlich von der Krait-CPU mit 2,5 GHz und vier Kernen. Wenn auch nicht unbedingt beim Geräte-Design – aber auf Datenblättern macht Apples Konkurrenz eine deutlich bessere Figur. Zum Vergleich: Das iPhone 5s und das iPad Mini mit Retina Display sind mit relativ trägen 1,3 GHz unterwegs. Im iPad Air leistet der A7-Prozessor immerhin schon 1,4 GHz.

In Designfragen standhaft

Apple hält einem Artikel auf Mac Life zufolge weiter am Zweikern-Modell der CPU mit 64-Bit-Architektur fest. Lediglich der Fertigungsprozess der Halbleitertechnologie wird modernisiert. Vom 28-nm-Aufbau des A7-Chips geht es hin zur 20-nm-Fertigung für die schnellere A8-CPU. Angeblich sind wieder TSMC (Taiwan Semiconductor Manufactoring Company) und Samsung selbst bei der Chip-Herstellung mit im Boot. In Cupertino rechnet man inzwischen fest mit einem Erfolg des iPhone 6: Offenbar sind in den Herstellerbetrieben von Foxconn und Pegatron doppelt so viele Aufträge eingegangen, als es bei der Fertigung des iPhone 5 der Fall gewesen war.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
2
Weg damit !16LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.