Neuer Ladestandard von LG funktioniert auf 7 cm Entfernung

Supergeil !11
Der Nachfolger des LG G5 könnte die neue Lade-Technologie bereits nutzen
Der Nachfolger des LG G5 könnte die neue Lade-Technologie bereits nutzen(© 2016 CURVED)

Das Smartphone zum Laden in die Nähe der Ladestation legen? Dank LG könnte diese praktische Möglichkeit bald Realität werden: Angeblich hat das Unternehmen einen neuen Standard zum kabellosen Aufladen entwickelt, der den direkten Kontakt zur Ladestation überflüssig macht.

LG soll ein Smartphone entwickelt haben, das kabelloses Laden auf diese Weise unterstützt, berichtet BusinessKorea unter Berufung auf Quellen aus der Industrie. Möglich werde dies durch eine Technologie, die auf magnetischer Resonanz beruhen soll. Durch den neuen Standard könnten Smartphones auf eine Entfernung von bis zu 7 cm mit neuer Energie versorgt werden.

Release noch 2016 möglich

Bislang gibt es noch keine Informationen darüber, wann ein mit der Lade-Technologie ausgestattetes Smartphone erscheinen könnte. Laut der Quellen soll die "magnetische Resonanz" aber auch bei der sogenannten "LG Pay Smart Card" zum Einsatz kommen. Dabei handele es sich um ein mobiles Gerät, dessen Release noch vor Ende des Jahres 2016 stattfinden soll.

Im Gegensatz zum Laden mittels magnetischer Induktion, wie es aktuell häufig zum Einsatz kommt, muss das Smartphone bei LGs Technik sich lediglich in der Nähe der Ladestation befinden und nicht mehr unmittelbar darauf. In letzter Zeit seien vor allem Fortschritte im Bereich der Effizienz erzielt worden – mittlerweile sei eine Leistung von 7 Watt möglich. Außer LG sollen auch andere Smartphone-Hersteller an dieser Technologie arbeiten, zum Beispiel Huawei, Oppo und Meizu. Ladestationen dieser Art aus China werden in großer Anzahl für das Jahr 2017 erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
LG G8 ThinQ: Das Display wird zum Laut­spre­cher
Michael Keller
Der Nachfolger des LG G7 ThinQ besitzt oben keinen klassischen Lautsprecher
Das LG G8 ThinQ bringt eine besondere Eigenschaft mit: Der Bildschirm dient auch als Lautsprecher. Wie das geht, erklärt der Hersteller nun.
So soll das LG G8 ThinQ von allen Seiten ausse­hen
Lars Wertgen
Der Nachfolger des LG G7 ThinQ (Foto) hat offenbar eine horizontal statt vertikal angeordnete Dualkamera
Schlüpft das LG G8 ThinQ in das Gewand seines Vorgängers? Im Netz veröffentlichte Bilder deuten darauf hin.
LG G8 ThinQ: So viel könnte das Smart­phone kosten
Francis Lido
Der Vorgänger des LG G8 ThinQ ist mittlerweile sehr günstig erhältlich
Wie viel wird das LG G8 ThinQ kosten? Der Preis des 128-GB-Modells ist nun offenbar durchgesickert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.