iPhone 14 Leak: Große Neuerungen erwarten euch

iPhone 13 Pro Max Lautsprecher im Test
Apple iPhone 14: Leaks geben einen Vorgeschmack auf die Neuerungen des Smartphones (© 2022 CURVED )

Im September erwarten wir den Release der iPhone-14-Reihe. Bis dahin ist es zwar noch lange hin, aber die Gerüchteküche brodelt schon jetzt gewaltig. Leaks zum Apple iPhone 14 offenbaren seit Wochen große Neuerungen.

Inhaltsverzeichnis

Gut informierte Leaker veröffentlichen lange vor der offiziellen Vorstellung immer wieder interessante Infos zu kommenden Geräten. Gerade bei großen Herstellern wie Apple sickern zahlreiche Spezifikationen kommender Geräte schon vorab durch. Welche großen iPhone-14-Leaks bereits kursieren, haben wir hier für euch zusammengefasst. Sollte Apple das neue Modell vorstellen, wird das iPhone 14 mit Vertrag im Shop erhältlich sein, sobald es verfügbar ist. Bis dahin findet ihr auf der Seite alle wichtigen Gerüchte in einer großen Übersicht. Oder schaut aktuell für andere iPhones mit Vertrag im Shop vorbei.

iPhone 14: Leak zum Akku des Apple-Smartphones

Der recht treffsichere Insider ShrimpApplePro hat auf Twitter die mutmaßlichen Kapazitäten der iPhone-14-Akkus geleakt. Demnach soll Apple in den kommenden iPhones größere Akkus verbauen als in den aktuellen Geräten. Allerdings: Apple macht zu seinen Energiespeichern keine offiziellen Angaben in mAh. Der Hersteller aus Cupertino verspricht euch stattdessen Laufzeiten. So gibt Apple beispielsweise für das iPhone 13 bis zu 17 Stunden Videowiedergabe an.

Für Angaben der Akku-Kapazität in mAh sind wir damit auf inoffizielle Quellen angewiesen, etwa Teardowns. In solchen Tests wurden die Kapazitäten der iPhone-13-Reihe ermittelt. Demnach steckt im iPhone 13 ein Akku mit 3240 mAh. Das Nachfolgemodell soll laut aktuellem Leak mit 3279 mAh ausgestattet sein.

Auch bei den übrigen Modellen fällt die Steigerung eher geringfügig aus. Den größten Sprung dürfen wir demnach im Pro-Modell erwarten. Während das iPhone 13 Pro über einen 3095 mAh starken Akku verfügt, soll der Nachfolger eine Steigerung auf 3200 mAh erfahren – also ganze 105 mAh größer sein.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free Unlimited Max
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./36Monate: 
84,99 €
59,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Kamera und Prozessor des iPhone 14

Auch die Kamera des iPhone 14 soll ein Upgrade erfahren. Allerdings nur, wenn ihr zu den Pro-Modellen greift. Es kursieren zum iPhone iPhone 14 Pro (Max) Leaks, die  von einer neuen 48-MP-Kamera sprechen. Die leistungsschwächeren Modelle hingegen bleiben wohl bei einem 12-MP-Sensor. Warum "leistungsschwächer" fragt ihr euch? Die Leaks zum iPhone 14 sprechen ebenfalls davon, dass Apple beim Prozessor zwischen Pro- und Nicht-Pro-Version unterscheidet.

So soll in den schwächeren Modellen der aktuelle Bionic A15 verbaut werden, der auch in der iPhone-13-Reihe werkelt. Die Pro-Modelle sollen hingegen den neuen Bionic A16 spendiert bekommen, wie 9to5Mac berichtet. Dieser bringt wohl mehr Rechenleistung und Grafik-Power mit sich.

iPhone 14 Design: Leak ermöglicht einen  Vorgeschmack

Wie das neue Smartphone von Apple voraussichtlich aussehen wird, ist zumindest inoffiziell bekannt. So wurde das Design des iPhone 14 im Leak anhand von CAD-Informationen enthüllt. Laut Branchenexperte Jon Prosser und 3D-Artist Ian Zelbo soll sich das Gerät stark an den Vorgängern orientieren. Zusammen haben sie erste Render-Konzepte auf Twitter vorgestellt. Wie schon bei anderen Iterationen des iPhone wird sich vor allem das Kameramodul von den Vorgängern unterscheiden.

Auf den zweiten Blick sehen wir allerdings, dass auch das Display des iPhone 14 eine Neuerung bietet. Dort prangt nun keine komplette Notch für die Frontkamera mehr. Stattdessen soll das iPhone 14 - zumindest in den Pro-Varianten - auf ein Punch-Hole-Design setzen. Dadurch habt ihr mehr Display zur Verfügung.

Was das iPhone 14 und die anderen Modelle mit sich bringen werden, erfahren wir wohl erst, wenn die Handys angekündigt sind. Aktuell steht zum Beispiel auch ein Gerücht im Raum, dass wir ein iPhone 14 mit USB-C als Anschluss auf der Unterseite erleben könnten. Bis dahin könnt ihr euch in unseren Tests von der Ausdauer der aktuellen iPhone-Generation überzeugen.

Häufig gestellte Fragen

Wann kommt das iPhone 14?

Laut Gerüchtensoll das iPhone 14 am 13. September vorgestellt werden. Eine offizielle Bestätigung des Termins durch Apple gibt es allerdings noch nicht.

Wie viel wird das neue iPhone kosten?

Der Preis des iPhone 14 ist noch nicht bekannt. Anhand von Gerüchten könnte das günstigste Modell bei 899 bis 999 Euro starten. Das teuerste Pro-Modell, das iPhone 14 Pro Max, könnte hingegen mindestens 1199 Euro kosten.

Wie wird das neue iPhone aussehen?

Anhand von durchgesickerten Informationen und Render-Bildern können wir erahnen, dass das neue iPhone auch weiterhin auf ein traditionelles Design setzt. Wie sich die Geräte optisch unterscheiden, wird die Präsentation final zeigen.

Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 mit Watch S7 LTE Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free Unlimited Max
+ Apple Watch S7 LTE 45mm
mtl./36Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema