Apple-Panne: Neuer Mac mini aufgetaucht

Mysteriöses MacBook
Macbook (© 2018 Apple )

Gute Neuigkeiten für Apple-Fans: Der Tech-Riese könnte uns bald mit einem neuen Mac mini überraschen. Hinweise darauf finden sich in der Firmware des neuen Studio Display. Die Infos dürften aber nicht nur den kleinen Apple-Computer betreffen, sondern eine ganze Reihe von Geräten.

In den Firmwaredaten des Studio Displays findet sich ein bisher unbekanntes und unangekündigtes Gerät. Der Entwickler Steve Troughton-Smith geht davon aus, dass es sich um eine neue Version des Mac mini handelt. Zu dem kompakten Computer gibt es bisher wenige Gerüchte oder Leaks.

Apple arbeitet dem Tweet zufolge offensichtlich an einer neuen Generation des Mac mini. Dass das Gerät bereits in der Firmware des Studio Displays hinterlegt ist, könnte auf eine baldige Präsentation schließen lassen. Wenn die Vermutung des Experten zutrifft, wird der neue Computer auch einen neuen Chip in sich tragen: Den M2.

Und das würde bedeuten, dass Apple den Nachfolger des gefeierten M1-Chips auch in anderen Geräten verbauen dürfte. Zum Beispiel im Nachfolger des aktuellen MacBook Air (M1), den wir noch dieses Jahr erwarten. Branchenkenner gehen davon aus, dass die Leistung des M2 noch einmal spürbar besser sein wird, als die des M1.

Unsere Empfehlung

MacBook Air (M1) Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple MacBook Air (M1)
+ o2 Free Unlimited Max
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
61,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Wann kommt Apples M2-Chip?

Noch mehr Leistung? Ist das überhaupt nötig? Immerhin hat der M1 mit seiner Leistung bisher fast alle Tester überzeugt und selbst unser Chefredakteur ist von der Performance des Prozessors beeindruckt. Gleichzeitig ist die Tech-Welt sehr schnelllebig. Der M1 dürfte wohl die meisten Nutzer noch einige Zeit zufriedenstellen. Andere sind auf die neuesten und schnellsten Chips angewiesen und werden sich über den M2 sehr freuen. Da der Prozessor nicht allein vorgestellt werden dürfte, steckt er vermutlich in einem der neuen Apple-Computer – eben dem Mac mini oder dem Macbook Air.

Wann die neuen Rechner vorgestellt werden, ist bisher unklar. Mögliche Termine sind Apples Entwicklerkonferenz WWDC, die am 6. Juni stattfindet. Das Event dreht sich allerdings hauptsächlich um Software und Apples Betriebssysteme. Dennoch würde sich so ein Event auch eignen, um ein neues Betriebssystem zusammen mit neuer Hardware zu präsentieren. Ein weiterer möglicher Termin ist Apples Keynote, die traditionell im Herbst stattfindet. Wer nicht so lange warten möchte, bekommt das aktuelle MacBook Air (M1) mit Vertrag bei uns im Shop.

 

Deal iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema