Neues Facebook-Smartphone soll von Samsung kommen

Weg damit !13
Samsung könnte Facebook bei der Entwicklung eines eigenen Smartphones unterstützen
Samsung könnte Facebook bei der Entwicklung eines eigenen Smartphones unterstützen(© 2014 CC: Flickr/kiyong2)

Bringt Facebook bald ein eigenes Smartphone heraus? Die Köpfe des sozialen Netzwerks haben Gerüchten zufolge schon seit Längerem Pläne für ein solches Gerät. Durch eine Partnerschaft mit Samsung könnte Facebook dem Ziel jetzt ein Stück näher kommen.

Anscheinend gab es bereits Gespräche zwischen den beiden Unternehmen, in denen sie sich auf die Entwicklung eines Gerätes geeinigt hätten, berichtet Korea Times. Demnach haben sich Facebook-CEO Mark Zuckerberg und Samsungs Lee Jae-yong am 14. Oktober im Hauptquartier des südkoreanischen Smartphone-Herstellers in Seoul getroffen.

Win-Win-Situation?

Dem Bericht zufolge verlief das Gespräch für beide Seiten zufriedenstellend. Man habe sich darauf geeinigt, dass ein solches Projekt Vorteile für beide Seiten mit sich brächte. "Da sich Facebook auf das Ökosystem seines sozialen Netzwerks konzentriert, braucht das Unternehmen einen vertrauenswürdigen Geschäftspartner für Hardware – und ich glaube, dass Samsung das richtige Unternehmen ist", soll ein Offizieller über die Zusammenarbeit des größten sozialen Netzwerks mit dem Smartphone-Marktführer gesagt haben.

Eine offizielle Stellungnahme von Samsung gab es dazu nicht; aber das Unternehmen könnte tatsächlich in der Kooperation mit Facebook einen Weg sehen, um seine schlechten Umsatzzahlen der jüngsten Vergangenheit auszugleichen. Facebook hat mit Samsung bereits bei der virtuellen Brille Gear VR zusammengearbeitet – und kann nach der wenig erfolgreichen Zusammenarbeit mit HTC am ersten Facebook-Phone HTC First einen neuen Versuch in Richtung eines eigenen Smartphones starten.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book: Kartell­amt will Face­book das Daten­sam­meln erschwe­ren
Christoph Lübben
Facebook sammelt nicht nur über die eigene App Daten
Das Kartellamt hat entschieden: Facebook darf künftig nicht mehr ungefragt über Dritte Daten von euch sammeln. Ob es aber wirklich so kommen wird?
Face­book legt offen, wie eure Daten für Werbung genutzt werden
Sascha Adermann
Künftig sollt ihr bei Facebook genauere Angaben zur Nutzung eurer Daten für Werbung erhalten
Wird Werbung bei Facebook transparenter? Das soziale Netzwerk stellt euch wohl bald umfangreichere Informationen über die Nutzung eurer Daten bereit.
Face­book wie Mark Zucker­berg nutzen: Messen­ger erlaubt Nach­rich­ten löschen
Francis Lido
Der Facebook Messenger lässt euch bald Nachrichten zurückholen
Ihr wollt versendete Nachrichten im Facebook Messenger löschen? Ein in Kürze erscheinendes Update soll euch das ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.