New HTC One: Foto-Leak zur Doppelkamera gibt Rätsel auf

Der Doppelblitz dürfte ähnlich arbeiten wie beim iPhone 5s. Wozu aber die zweite Kamera?
Der Doppelblitz dürfte ähnlich arbeiten wie beim iPhone 5s. Wozu aber die zweite Kamera?(© 2014 twitter.com/evleaks)

Eine Großaufnahme des Kamera-Systems im New HTC One macht aktuell die Runde. Wieder einmal verantwortlich für die Veröffentlichung des detaillierten Bildes zeichnet der Blogger evleaks alias Sonny Dickson. Rätselhaft bleibt aber trotz guter Bildqualität weiterhin der Zweck der zweiten, etwas kleiner wirkenden Kamera-Öffnung.

Optisch passt das frisch geleakte Bild des New HTC One einwandfrei zum zuletzt entdeckten Material. Im Rampenlicht steht dieses Mal jedoch die Kamera auf der Rückseite des Smartphones, sodass weiter darüber spekuliert werden darf, wie die beiden Okulare genau zusammenarbeiten werden. Der Doppelblitz in leicht unterschiedlichen Farben ist bereits von anderen High-End-Geräten bekannt. Beim iPhone 5s sorgt dieser für natürlichere Farben und stimmungsvollere Bilder.

Das große Rätsel: Wozu dient die zweite Kamera?

Zu den beiden Kameras auf der Rückseite des New HTC One gibt es verschiedene Theorien: So könnte die gleichzeitige Aufnahme mit zwei unterschiedlichen Kameras im Nachhinein erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten bieten oder auch einfach nur durch einen Abgleich beider Fotos die Gesamtqualität des Resultats erhöhen. Ebenso wären zusätzliche Einstellungen für den Fokus, den Zoom oder die Schärfentiefe möglich.

Dass ein weiterer Video-Teaser in den nächsten Wochen mehr zur verbesserten Kamera des New HTC One verrät, ist eher unwahrscheinlich. Wichtige Details wurden in den witzigen kleinen Spots bisher mit Störgeräuschen übertönt und selbst das Gerät selbst wurde nur verpixelt dargestellt. Spätestens zur großen Enthüllung am 25. März wird es wohl endlich Klarheit darüber geben, was das Smartphone alles zu bieten hat.


Weitere Artikel zum Thema
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen
Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" ist offen­bar schuld am Deba­kel
1
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.