Nexus 5: Android L fixt den akkufressenden Kamera-Bug

Her damit !15
Das Google Nexus 5 leidet unter einem akkufressenden Android-Bug
Das Google Nexus 5 leidet unter einem akkufressenden Android-Bug(© 2014 CURVED)

Besitzer eines Google Nexus 5 haben Grund zur Freude: Lange Zeit nach Auftreten des Problems scheint nun endlich eine Lösung für den "mm-qcamera-daemon"-Bug gefunden zu sein. Android L soll offenbar den Fehler beheben, bei dem die Akkulaufzeit nach dem Start der Kamera deutlich einbricht.

Google hat den Eintrag für das Problem im Android-Issue-Tracker editiert. Den neuen Informationen zufolge soll der Fehler mit dem "nächsten großen Update" auf dem Nexus 5 behoben werden, berichtet Phandroid. Dass es sich dabei um den Release von Android L handeln dürfte, ist ein offenes Geheimnis, auch wenn leider nicht bekannt ist, wann die neue Version erscheint. Vermutet wird hier allerdings, dass das Betriebssystem sein Update noch im Oktober 2014 erhält und dieses dann den Namen Android Lollipop trägt. Genaueres verriet Google bisher leider nicht und auch auf Nachfrage eines Users im Issue Tracker ließ sich kein Entwickler dazu hinreißen, eine Angabe zum Release-Termin zu machen.

Kamera-Bug frisst nicht nur den Akku des Google Nexus 5

Wie der neue Eintrag im Issue-Tracker der Android-Plattform leider ebenfalls mitteilt, behebt Android L den Fehler vermutlich nur auf dem Google Nexus 5. Smartphones anderer Hersteller, bei denen das Problem gleichermaßen auftritt, sollen aufgrund ihrer modifizierten Software nicht auf die Änderungen in Android L reagieren. Hier müsste demnach der jeweilige Hersteller nachbessern und einen angepassten Bug-Fix in das System-Update für seine Smartphones implementieren. Zum Schluss bleibt zu hoffen, dass Google den Fehler in Android L auch wirklich behoben hat. Bereits in der Vergangenheit erschienen Updates für das Betriebssystem, die am "mm-qcamera-daemon"-Problem scheiterten.

Weitere Artikel zum Thema
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Supergeil !10Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Nexus 5 und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für August – Laut­stärke-Bug weg
Michael Keller1
Her damit !9Das Nexus 5 erhält mit dem aktuellen Sicherheitsupdate auch einen Bugfix
Google hat für seine Nexus-Geräte bereits das Sicherheitsupdate für August 2016 veröffentlicht. Auf dem Nexus 5 wird damit auch ein Bug ausgeräumt.
Nexus 5: Audio-Bug soll durch Update "bald" beho­ben werden
Michael Keller
Her damit !7Das Nexus 5 soll schon bald ein weiteres Update erhalten
Das letzte Sicherheitsupdate hat beim Nexus 5 zu Audio-Problemen geführt. Nun will Google mit einer weiteren Aktualisierung nachbessern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.