Nexus 5: Audio-Bug soll durch Update "bald" behoben werden

Her damit !7
Das Nexus 5 soll schon bald ein weiteres Update erhalten
Das Nexus 5 soll schon bald ein weiteres Update erhalten(© 2015 CURVED Montage)

Der Audio-Bug soll in naher Zukunft ausgeräumt werden: Das Nexus 5 hat wie andere Geräte der Reihe vor Kurzem das Sicherheitsupdate für den Monat Juli 2016 erhalten. Allerdings hat die Aktualisierung auch zu Problemen geführt: Nach dem Update funktionierte offenbar der Sound nicht mehr richtig.

Nun schreibt ein Mitglied des Entwickler-Teams im Android-Forum, dass ein weiteres Update den Fehler auf dem Nexus 5 "bald" ausräumen soll, berichtet Caschys Blog. Das Team habe den Fehler bereits identifiziert und arbeite an einer Lösung – der Bugfix soll demnach in naher Zukunft ausgerollt werden. Besitzer des Gerätes müssten demnach keine Handlung vornehmen, um die Aktualisierung zu installieren, die weltweit zur Verfügung gestellt werden soll. Ein genaues Datum für den Release der Aktualisierung nannten die Entwickler allerdings nicht.

Lautstärkeregelung nicht möglich

Wie üblich gehörten die Geräte der Nexus-Reihe zu den ersten, die das letzte Sicherheitsupdate erhalten haben. Dazu gehörte auch das mittlerweile schon über zwei Jahre alte Nexus 5. Nach der Aktualisierung hatten etliche Nutzer darüber geklagt, dass der Sound nicht mehr richtig funktioniere. Einige Besitzer des Smartphones können demnach offenbar die Lautstärke während eines Telefonats nicht mehr regulieren.

Bei anderen Nutzern lässt sich angeblich seit dem Update die Lautstärke nicht mehr auf Null stellen, wenn eine App verwendet wird; und bei weiteren Besitzern des Nexus 5 sei der Sound so leise, dass sie kaum noch etwas hören können. Bleibt zu hoffen, dass Google die Aktualisierung schnell ausrollt – und dass künftige Sicherheitsupdates nicht ähnliche Bugs auf das Smartphone bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
1
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.
LG G6, Galaxy S8 und Co: So schla­gen sich die Top-Geräte im Speed-Test
3
Weg damit !5Die aktuellen Top-Smartphones im Speed-Test
Fünf Smartphones, ein Test: Aktuelle Smartphones wie das LG G6, Galaxy S8 und iPhone 7 Plus stellen sich einem praxistauglichen Speed-Test.