Nexus 6 auch bei US-Publishern mittlerweile Mangelware

Peinlich !28
So viele Exemplare des Nexus 6 wird es am 12. November nur in wenigen Geschäften geben
So viele Exemplare des Nexus 6 wird es am 12. November nur in wenigen Geschäften geben(© 2014 Google)

Lieferschwierigkeiten bei Google: Das neue Vorzeigemodell Google Nexus 6 ist auch zum offiziellen Verkaufsstart in den USA über die Mobilfunkanbieter weiterhin Mangelware. Ab dem 12. November wird es auch in den Geschäften nur eine begrenzte Anzahl des Smartphones geben.

Schon die Vorbestellung hat bei vielen Nutzern für Frust gesorgt, da es offenbar nicht genügend Geräte gibt. Doch wer gehofft hat, ab dem 12. November in den USA ein Nexus 6 im Geschäft kaufen zu können, wird voraussichtlich ebenfalls enttäuscht werden: So sollen viele Läden lediglich mit einem Gerät zu Demonstrationszwecken ausgestattet werden, berichtet Android Police.

Gleiche Situation beim Deutschland-Release?

So wie es derzeit aussieht, haben in den USA die Kunden das Nexus 6 also auch nicht schneller in der Hand, wenn sie es in einem Geschäft kaufen möchten, da es wie bei der Vorbestellung vermutlich erst innerhalb der nächsten Wochen zu bekommen sein wird.

Ein ähnliches Szenario könnte sich in Deutschland wiederholen, wenn das Nexus 6 – voraussichtlich am 18. November – in den Verkauf geht; denn es erscheint relativ unwahrscheinlich, dass Google bis dahin größere Bestände des 5,9-Zoll-Smartphones zur Verfügung stellen kann. Fraglich bleibt dann noch, bis wann sich die Situation um die knappen Nexus 6-Bestände bessern wird – Weihnachten rückt schließlich näher.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !14Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.