Nexus 6 & Nexus 9 bereits mit Preis bei Saturn gelistet

UPDATEPeinlich !67
Das günstigste Modell des Google Nexus 6 soll 569 Euro kosten
Das günstigste Modell des Google Nexus 6 soll 569 Euro kosten(© 2014 Twitter/evleaks)

Googles erste Nexus-Geräte im laufenden Jahr sollen unmittelbar vor ihrer Enthüllung stehen – und tauchen offenbar bereits im System von Saturn und Media Markt auf. Auf Caschys Blog veröffentlichte Bildschirmfotos zeigen sowohl das Nexus 6 als auch das Nexus 9 in jeweils mehreren Modellen inklusive der Ladenpreise.

Das Smartphone des kommenden Nexus-Duos wird als Motorola Nexus 6 mit zwei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten aufgeführt, die jeweils in schwarzer oder weißer Gehäusefarbe zu haben sind. Den Bildern zufolge werden für das Nexus 6 mit 32 GB Speicherplatz 569 Euro fällig, während die Verdopplung des Flash-Speichers mit einem Preis von 649 Euro zu Buche schlägt. Damit ordnet sich das Google Nexus 6 auch preislich in der Oberklasse ein, in die es den Hardware-Gerüchten und ersten Leistungstests zufolge auch gehört.

Google Nexus 9 zu iPad-Preisen

Ähnliches gilt für das HTC Nexus 9, das den angeblichen Datenbankeinträgen zufolge ab einem Preis von 399 Euro zu haben ist. Dafür kommt das 8,9-Zoll-Tablet mit 16 GB Flash-Speicher daher, das Upgrade auf doppelten Speicherplatz GB kostet wie auch beim Nexus 6 zusätzliche 90 Euro. Ein drittes Spitzenmodell bietet neben den 32 GB Speicher noch Mobilfunk via LTE, dafür werden 569 Euro fällig. Auch das Nexus 9 soll in allen Varianten jeweils in Schwarz oder Weiß erhältlich sein.

Wer in einer Filiale von Saturn oder Media Markt schon einmal einen Blick auf einen Mitarbeiter-Computer geworfen hat, dem wird die Nutzeroberfläche bekannt vorkommen. Die vorliegenden Bilder wurden offenkundig von einem Monitor abfotografiert und dem Kollegen Caschy zugesandt. Die Preise könnten sich zwar im letzten Moment noch ändern und die Geräte anderswo günstiger erhältlich sein. Doch die Angaben passen zum Usus, Dollar-Preise ohne Umrechnung auf den Euro zu übertragen. Denn der Preis des Nexus 9 wurde bereits von mehreren Quellen auf 399 Dollar beziffert. Ob die Angaben stimmen, dürfte sich alsbald zeigen, denn die Enthüllung der beiden Geräte soll unmittelbar bevorstehen.

Update vom 15. Oktober 2014, 18:57 Uhr: Wie erwartet hat Google am 15. Oktober das Nexus 6 und das Nexus 9 vorgestellt – zusammen mit dem neuen Betriebssystem Android 5.0, das den Namen Lollipop trägt. Noch in diesem Monat können das Smartphone und Tablet vorbestellt werden, die Auslieferung beginnt dann im November.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.