Google Nexus 6 hängt im Benchmark große Konkurrenten ab

Her damit !15
Starke Performance: Das Nexus 6 überzeugt in ersten Benchmarks
Starke Performance: Das Nexus 6 überzeugt in ersten Benchmarks (© 2014 9TO5Google)

Das Nexus 6 lässt kurz vor seiner Vorstellung die Muskeln spielen: Googles nächstes Nexus-Smartphone verweist laut ersten Benchmark-Ergebnissen sämtliche Android-Geräte auf die hinteren Plätze. Ein neuer Eintrag in der Geekbench-Datenbank zeigt, wir stark das von Motorola entwickelte und hergestellte Nexus 6 tatsächlich ist.

Der Benchmark-Test zeigt, dass das Nexus 6 im Single-Core-Test laut Datenbankeintrag 1.040 Punkte erreicht. Bei diesem Test wird nur ein Rechenkern des Prozessors verwendet. Das hierfür verwendete Smartphone ist mit einem Snapdragon 805 und 3GB RAM angetrieben, verfügt über Android L und trägt die Bezeichnung "Shamu". Dies ist nach derzeitigem Kenntnisstand der Codename für das Nexus 6. Dem Ergebnis nach muss sich das Nexus 6 im Single-Core-Test lediglich dem iPhone 6 und dem nach wie vor starken iPhone 5s geschlagen geben, wie phoneArena berichtet.

Anders sieht es dagegen im Multi-Core-Modus mit allen verfügbaren Kernen aus. Hier schneidet Googles Gerät hervorragend ab und erreicht eine Punktzahl von 3.199 Punkten. Weder iPhone 6 noch iPhone 5s oder andere Konkurrenten wie das Galaxy Note 3 können da mithalten. Allerdings sei angemerkt, dass die Benchmark-Ergebnisse oft nur bedingt auf die alltägliche Nutzung eines Smartphones übertragbar sind.

Nexus 6 oder Nexus X?

Bald können sich die Nutzer selbst ein Bild über die Leistungsfähigkeit des Nexus 6 machen, denn Gerüchten zufolge soll das Smartphone zwischen Oktober und November in den Handel kommen. Allerdings könnte es dann auch einen anderen Namen tragen, denn die finale Bezeichnung ist immer noch nicht geklärt, sodass aus Nexus 6 ebenso gut Nexus X werden könnte. Grund dafür könnte ein noch nicht geklärter Streit um die Namensrechte sein.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !21Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten10
Peinlich !17Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten17
Her damit !34Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.