Nexus 9: Googles Top-Tablet erhält endlich Lollipop 5.1

Das OTA-Update auf Android 5.1.1 Lollipop sollte bald auf Eurem Nexus 9 bereitstehen
Das OTA-Update auf Android 5.1.1 Lollipop sollte bald auf Eurem Nexus 9 bereitstehen(© 2015 CURVED Montage)

Update für das Google Nexus 9: Wie der Suchmaschinenriese via Google Plus mitteilt, beginnt ab sofort der Rollout von Android 5.1.1 Lollipop für das Top-Tablet des Unternehmens.

Irreführenderweise unterschlägt Google in der entsprechenden Ankündigung auf dem offiziellen Nexus-Twitter-Profil die letzte Versionsnummer und spricht von Android 5.1. Tatsächlich ist das Nexus 9 das letzte Mitglied der aktuellen Nexus-Familie, das noch bei Lollipop-Version 5.0.x steht. Rund zwei Monate sind vergangen, seit die ersten Geräte mit Android 5.1 Lollipop versorgt wurden; laut Ars Technica hat Google noch nie so lange gebraucht, um eines seiner Vorzeigemodelle mit einem aktuellen Update zu versehen.

Das OTA-Update wird wie üblich Schritt für Schritt erfolgen – es kann also noch eine Weile dauern, bis es auf Eurem Tablet tatsächlich ankommt. Auf Googles Factory Image-Seite steht die neue Software für das Nexus 9 noch nicht zum Download bereit.

Prozessor schuld an langer Wartezeit?

Möglicherweise ist der Prozessor des Nexus 9 dafür verantwortlich, dass Google für die Bereitstellung des Updates so lange gebraucht hat: Das Tablet ist das einzige Mitglied der Nexus-Familie, das als Herzstück einen Tegra K1-Chip nutzt. Die meisten anderen Geräte der Reihe sind mit einem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm ausgestattet.

Dass Google für die Updates seiner eigenen Geräte so lange braucht, kann auch als Hinweis gedeutet werden, dass es für die Nexus-Reihe in diesem Jahr nicht so gut läuft. So hatte Google beispielsweise zuletzt das Nexus 7 aus dem Verkehr gezogen, das seit dem Update auf Android 5.0.2 mit einer Reihe an Problemen kämpfen muss. Wenn Ihr weitere Informationen zu Android Lollipop und den Geräten namhafter Hersteller sucht, werdet Ihr in unserer umfangreichen Übersicht fündig.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.
Nokia kündigt offi­zi­ell Rück­kehr ins Smart­phone-Geschäft für 2017 an
Michael Keller
Her damit !10So bunt wie das Lumia 1520 werden künftige Nokia-Smartphones vermutlich nicht
Nun ist es offiziell: Nokia wird im ersten Quartal 2017 wieder in den Markt mobiler Geräte einsteigen – mit Smartphones.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !5Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.