Nexus 9: Googles Top-Tablet erhält endlich Lollipop 5.1

Das OTA-Update auf Android 5.1.1 Lollipop sollte bald auf Eurem Nexus 9 bereitstehen
Das OTA-Update auf Android 5.1.1 Lollipop sollte bald auf Eurem Nexus 9 bereitstehen(© 2015 CURVED Montage)

Update für das Google Nexus 9: Wie der Suchmaschinenriese via Google Plus mitteilt, beginnt ab sofort der Rollout von Android 5.1.1 Lollipop für das Top-Tablet des Unternehmens.

Irreführenderweise unterschlägt Google in der entsprechenden Ankündigung auf dem offiziellen Nexus-Twitter-Profil die letzte Versionsnummer und spricht von Android 5.1. Tatsächlich ist das Nexus 9 das letzte Mitglied der aktuellen Nexus-Familie, das noch bei Lollipop-Version 5.0.x steht. Rund zwei Monate sind vergangen, seit die ersten Geräte mit Android 5.1 Lollipop versorgt wurden; laut Ars Technica hat Google noch nie so lange gebraucht, um eines seiner Vorzeigemodelle mit einem aktuellen Update zu versehen.

Das OTA-Update wird wie üblich Schritt für Schritt erfolgen – es kann also noch eine Weile dauern, bis es auf Eurem Tablet tatsächlich ankommt. Auf Googles Factory Image-Seite steht die neue Software für das Nexus 9 noch nicht zum Download bereit.

Prozessor schuld an langer Wartezeit?

Möglicherweise ist der Prozessor des Nexus 9 dafür verantwortlich, dass Google für die Bereitstellung des Updates so lange gebraucht hat: Das Tablet ist das einzige Mitglied der Nexus-Familie, das als Herzstück einen Tegra K1-Chip nutzt. Die meisten anderen Geräte der Reihe sind mit einem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm ausgestattet.

Dass Google für die Updates seiner eigenen Geräte so lange braucht, kann auch als Hinweis gedeutet werden, dass es für die Nexus-Reihe in diesem Jahr nicht so gut läuft. So hatte Google beispielsweise zuletzt das Nexus 7 aus dem Verkehr gezogen, das seit dem Update auf Android 5.0.2 mit einer Reihe an Problemen kämpfen muss. Wenn Ihr weitere Informationen zu Android Lollipop und den Geräten namhafter Hersteller sucht, werdet Ihr in unserer umfangreichen Übersicht fündig.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.