Nexus Sailfish: Angebliche Presseillustrationen geleakt

Her damit !31
Seltsam: Die Rückseite wechselt im Bild unten links von Schwarz-Grau zu Grau-Schwarz
Seltsam: Die Rückseite wechselt im Bild unten links von Schwarz-Grau zu Grau-Schwarz(© 2016 AndroidPure)

Zum von HTC entwickelten Smartphone mit dem Codenamen Nexus Sailfish soll ein Leak nun angebliche Pressebilder zeigen. Das gezeigte Geräte-Design ist dabei nicht völlig unbekannt: Es stimmt weitgehend mit einem anderen Leak überein.

Mit einem Satz angeblicher Pressebilder gibt es wieder Neuigkeiten zum kleinen Bruder des Nexus Marlin. So sollen im chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo laut AndroidPure nun Pressebilder vom kommenden Nexus Sailfish aufgetaucht sein. Die Renderbilder zeigen das Gerät aus mehreren Perspektiven und in unterschiedlichen Farben. Demnach könnte das Smartphone in Gold, Schwarz und Silber erhältlich sein. Auf dem Smartphone-Display seht Ihr oben links ein Google-"G", das auf einen neuen Nexus Launcher hindeutet.

Design aus älterem Leak bekannt

Das Nexus Sailfish soll laut dem Leak ein Design mit abgerundeten Ecken haben. Da es sich um qualitativ nicht allzu gute Renderbilder handelt, lässt sich aber leider keine Aussage zum verwendeten Material (Plastik? Metall? Glas?) treffen. Auf der Geräterückseite seht Ihr einen Fingerabdrucksensor, die Hauptkamera findet sich oben links. Um eine Dual-Kamera handelt es sich dabei nicht. Neben diesen Merkmalen stimmt auch ein weiteres Detail mit einem älteren Leak überein: Auf der Rückseite ist das obere Drittel des Smartphones in Schwarz gehalten, während die restliche Fläche Grau ist.

Auf einem der Renderbilder, das angeblich die Vorder- und Rückseite des Nexus Sailfish zeigt, sieht das allerdings anders aus. Hier seht Ihr eine Rückseite, auf der das obere Drittel in Grau gehalten ist und die größere Fläche in Schwarz daherkommt. Gerade dieses Detail lässt uns etwas an der Echtheit des gezeigten Materials zweifeln, deutet es doch auf eher unprofessionell gestaltete Render-Bilder hin. Noch in diesem Jahr soll es aber noch Gewissheit geben. Aktuell ist davon auszugehen, dass HTC die Smartphones mit den Codenamen Nexus Marlin und Nexus Sailfish noch in diesem Jahr offiziell vorstellen wird. Erwartet wird diese Vorstellung im Zeitraum September-Oktober.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home mit Amazon Music verbin­den: Kopp­lungs­mo­dus nutzen
Guido Karsten
Vielleicht möchtet ihr ja den Bundesliga-Audiokommentar von Amazon Music per Google Home abrufen
Der Streaming-Dienst Amazon Music wird von Google Home, Home Mini und Co. nicht unterstützt. Deswegen müsst ihr aber nicht auf Musik verzichten.
Google Home: Darum soll­tet ihr mehrere Benut­zer anle­gen
Guido Karsten
Mit mehreren Benutzerkonten wird Google Home noch nützlicher
Google Home kann euch an der Stimme erkennen und seine Dienste auf euch abstimmen. Dafür müsst ihr in jedoch mit mehreren Google-Konten verbinden.
Google Home, Home Mini und Home Max: Welcher Laut­spre­cher ist für wen?
Lars Wertgen
Google Home soll euch im Alltag unterstützen
Googles smarte Lautsprecher gibt es in verschiedenen Ausführungen: Das sind die Unterschiede zwischen Google Home, Home Mini und Home Max.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.