Nicht erfüllbar: Apple Watch-App-Guidelines korrigiert

Supergeil !7
Apple Watch-Entwickler benötigen doch keinen App-Screenshot
Apple Watch-Entwickler benötigen doch keinen App-Screenshot (© 2014 Apple)

Die Apple Watch beschert den Entwicklern Sorgenfalten: Apple hat im Vorfeld des Release seiner Smartwatch für Verwirrung unter den Drittanbietern von Apple Watch-Apps gesorgt. Schuld daran ist eine Formulierung in der Entwickler-Dokumentation, wie 9To5Mac berichtet.

Der entsprechende Passus in dem Text besagt, dass Apple Genehmigungen für eine Apple Watch-App nur dann erteilt, sofern ein Screenshot von der Anwendung vorliegt, der von der Apple Watch selbst stammt. Dies gestaltet sich für die meisten Entwickler jedoch als relativ schwierig, da kaum jemand das Wearable vor seinem offiziellen Release am 24. April zu Gesicht bekommt. Lediglich ausgewählten Partnern gestatten die Kalifornier vorab den Zugang zur Hardware des Wearables.

Apple Watch muss doch keinen Mangel an Apps befürchten

Die Passage in der Entwickler-Dokumentation ließ deshalb zuletzt Befürchtungen aufkommen, dass es für die Apple Watch nur sehr wenige Drittanbieter-Apps zu ihrem Release geben würde. Doch mittlerweile hat Apple seine dubiose Screenshot-Forderung heimlich, still und leise wieder verschwinden lassen. Entwickler können die notwendigen Bilder stattdessen per iOS-Simulator auf ihrem Mac erstellen.

Dadurch besteht für Drittanbieter die große Möglichkeit, eine Vielzahl an Apps zum Start der Apple Watch genehmigt zu bekommen. Seit Kurzem gibt es auch bereits die ersten Informationen über kommende Gadgets, Games und Anwendungen für die Apple Watch. Welche Spielereien und praktischen Tools sich genau auf der Smartwatch aus Cupertino finden werden, erfahren wir ab dem 24. April.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.