Nicht zu bremsen: "Mario Kart 8 Deluxe" bricht Rekord am ersten Tag

Her damit !5
Mario Kart 8 Deluxe
Mario Kart 8 Deluxe(© 2017 Nintendo)

"Mario Kart 8 Deluxe" rast allen davon. Wie offizielle Zahlen zeigen, hat sich allein in den USA nahezu jeder zweite Switch-Besitzer den Fun-Racer zugelegt. 

Nachdem selbst Nintendo von den Verkaufszahlen der neuen Konsole überrascht war, dürften die jüngst veröffentlichten Zahlen zu "Mario Kart 8 Deluxe" ebenfalls für ein firmeninternes "High Five" sorgen.

Jeder Zweite spielt "Mario Kart 8 Deluxe"

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gab, verkaufte sich "Mario Kart 8 Deluxe" bereits am Erscheinungstag 459.000 Mal allein in den USA. Die Summe errechnet sich dabei aus physischen und digitalen Versionen. Damit stößt der jüngste Ableger der "Mario Kart"-Reihe die Wii-Version von der Pole Position. Der 2008 erschienene Teil hatte am ersten Tag 433.900 Einheiten abgesetzt.

Gemessen an der Menge verkaufter Switch-Konsolen in den USA hat sich demnach nahezu jeder zweiter Switch-Besitzer das neue "Mario Kart" zugelegt. Die Konsole selbst hat sich im ersten Monat seit Launch am 3. März mehr als 2,7 Millionen Mal weltweit verkauft. Nintendo hatte lediglich mit zwei Millionen Verkäufen gerechnet. Zum Vergleich: "Zelda: Breath of the Wild" hatten sich im ersten Monat rund 925.000 Spieler gekauft.

In der Pressemitteilung erwähnt Nintendo zudem die überaus positive Medien-Resonanz, die in einem Metacritic-Wert von 93 Punkten kulminiert. Damit liegt es in der Tabelle der "Top Games" derzeit auf Platz 3 (gemeinsam mit "Persona 5") in der Gesamtwertung. Platz 1 und 2 behauptet Nintendo ebenfalls exklusiv für sich mit "Zelda: Breath of the Wild" für die Nintendo Switch und die Wii U. Auch wir sind der Meinung, dass "Mario Kart 8 Deluxe" ein guter Kaufgrund für die Nintendo Switch ist.

Weitere Artikel zum Thema
"Super Smash Bros. Ulti­mate": Diese Charak­tere sollen via DLC hinzu­sto­ßen
Francis Lido
In "Super Smash Bros. Ultimate" treffen viele Videospiel-Charaktere aufeinander
Über DLCs könnt ihr euch künftig neue Kämpfer für "Super Smash Bros. Ultimate" sichern. Nun ist angeblich bekannt, um welche es sich handelt.
Zu stark für "Fort­nite": Epic Games entfernt mythi­sche Waffe
Francis Lido
Das Infinity Blade ist in "Fortnite" zumindest vorerst Geschichte
Ein Schwert namens Infinity Blade sorgte für Aufregung in der "Fortnite"-Community. Nun liegt es im Tresor und ist somit nicht mehr verfügbar.
NES und SNES Clas­sic Mini werden offen­bar wegen Nintendo Switch einge­stellt
Lars Wertgen
Nintendo konzentriert sich künftig wieder voll auf die Switch
NES Classic Mini und SNES Classic Mini sind bald wieder Geschichte. Geht es nach Nintendo, zockt ihr Retro-Spiele künftig auf der Switch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.