Nintendo Classic Mini: Trailer macht Lust aufs Retro-Gaming

Video vermittelt ersten Eindruck vom Retro-Gaming-Gefühl: Im dritten Quartal 2016 will Nintendo mit der "Nintendo Classic Mini" eine spezielle Konsole veröffentlichen. Nun hat das Unternehmen auf YouTube ein Video veröffentlicht, das die Vorfreude auf die Mini-Konsole steigert.

Das Video startet mit der Ansicht von Super Mario auf einem Bildschirm, der aufgrund der Form und der Farbdarstellung wie ein klassischer Röhrenfernseher wirkt. Anschließend wird die Nintendo Classic Mini gezeigt – und eine leuchtende Spur, die von dem Spiel in die Konsole läuft. Die Message: Das neue Gadget von Nintendo vermittelt echtes 80er-Feeling. Dies wird auch durch die Farben und den allgemeinen Stil des Videos unterstützt, der bestimmt nicht zufällig an die Persiflage "Kung Fury" erinnert.

Vorbestellung gestoppt

Das Interesse an der Konsole mit dem vollständigen Namen "Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System" ist offenbar groß: Nachdem das Gadget auf Amazon bereits vorbestellt werden konnte, ist dies aktuell nicht mehr möglich. Vermutlich wird es bald aber wieder möglich sein, sich vor dem Release im November 2016 eines der Geräte zu sichern.

Nintendo Classic Mini wird zum Release in Deutschland rund 70 Euro kosten. Der Preis für einen zusätzlichen Controller soll 15 Euro betragen. Auf der kleinen Konsole werden insgesamt 30 Spiele vorinstalliert sein – die Erweiterung um zusätzliche Titel ist nicht möglich. Zu den Spielen zählen Klassiker wie Super Mario, Donkey Kong und The Legend of Zelda. Die vollständige Liste haben wir für Euch in einem anderen Artikel aufgeführt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 5. Gene­ra­tion: tvOS 11-Beta nennt Coden­a­men der neuen TV-Box
Guido Karsten
Ob das Apple TV (5. Gen.) unserem Apple TV Air-Konzept ähnlich sehen wird?
Im Programmiercode der neuen tvOS-11-Beta versteckt sich offenbar Apples interne Bezeichnung für den Apple-TV-Nachfolger.
Giga­set GS270 mit Full-HD-Display und 5000-mAh-Akku vorge­stellt
Jan Johannsen
Das Gigaset GS270 Plus erscheint in blau und grau.
Das Gigaset GS270 verfügt über ein Full-HD-Display und einen großen Akku. Der Hersteller plant auch schon das Softwareupdate auf Android 8.0 Oreo.
Google Home im Klein­for­mat: Google soll einen Echo-Dot-Konkur­ren­ten planen
Marco Engelien
Gibt's Google Home bald auch in klein?
Das Pixel 2 kommt nicht allein. Zusätzlich zur XL-Variante soll Google eine kleine Version des Google Home und ein neues Chromebook Pixel vorstellen.