Nintendo Classic Mini wird offenbar nicht mehr hergestellt

Zumindest für Nordamerika werde das Nintendo Classic Mini nicht mehr produziert
Zumindest für Nordamerika werde das Nintendo Classic Mini nicht mehr produziert(© 2016 CURVED)

Schon seit Monaten ist das Nintendo Classic Mini bei den meisten Händlern in Deutschland ausverkauft. Einzelne Exemplare werden beispielsweise noch bei eBay zu hohen Preisen jenseits der 100-Euro-Grenze gehandelt. Falls Ihr darauf hofft, die Konsole doch noch zum Verkaufspreis von 70 Euro zu ergattern, müssen wir Euch womöglich enttäuschen: Offenbar hat Nintendo die Produktion der Retro-Konsole eingestellt – zumindest für den nordamerikanischen Markt.

Händler in Nordamerika bekommen nun die letzte Lieferung des Nintendo Classic Mini erhalten, wie IGN USA berichtet. Gegenüber der Seite habe Nintendo bestätigt, dass keine weiteren Einheiten der Konsole mehr produziert werden. Dennoch bedankt sich das japanische Unternehmen für das große Interesse der Konsumenten an dem Retro-System und entschuldigt sich für die schlechte Verfügbarkeit.

Fortlaufende Produktion nie geplant

Einem Repräsentanten von Nintendo zufolge war das Nintendo Classic Mini "nie als ein fortlaufendes Produkt gedacht, das langfristig produziert wird". Da die Nachfrage jedoch überraschend hoch ausgefallen ist, wurden demnach entgegen der eigentlichen Pläne weitere Exemplare hergestellt und an Händler ausgeliefert. Allerdings habe "Nintendo of America" nicht offiziell bestätigen wollen, ob die Konsole auch außerhalb von Nordamerika nicht mehr erhältlich sein wird.

Eingestellt sei nicht nur die Produktion des Nintendo Classic Mini für den Markt in Nordamerika: Auch der dazugehörige Classic Controller werde nicht mehr hergestellt. Drittanbietern ist es jedoch nicht verboten, weiterhin passende Gamepads, Verlängerungskabel  und weiteres Zubehör für die Retro-Konsole zu produzieren.

Im November 2016 wurde das Nintendo Classic Mini veröffentlicht. Auf dem Gerät sind 30 Spieleklassiker vorinstalliert, darunter "Super Mario Bros. 3" und das erste "The Legend of Zelda". Die Retro-Konsole soll sich über 1,5 Millionen Mal verkauft haben. Gerüchten zufolge könnte in diesem Jahr jedoch das Super Nintendo Classic Mini als Nachfolger erscheinen. Sofern dies der Wirklichkeit entspricht, bleibt zu hoffen, dass genügend Einheiten produziert werden, um der voraussichtlich hohen Nachfrage zu entsprechen.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.
Unver­öf­fent­lich­tes NES-Spiel nach 30 Jahren aufge­taucht
Christoph Lübben
Wer alte NES-Spiele heute erleben will, kann zum NES Classic Mini greifen.
Dieses Spiel wurde nie angekündigt: Offenbar ist ein NES-Wrestling-Titel aufgetaucht, der 30 Jahre lang im Besitz eines Nintendo-Mitarbeiters war.
Nintendo Switch: Kommt 2019 ein weite­res klas­si­sches "Zelda"-Spiel?
Lars Wertgen
Unfassbar !6Link zählt zu den legendärsten Figuren des Nintendo-Universums
Eine "Zelda"-Neuauflage hat Nintendo bereits angekündigt. Für die Nintendo Switch könnte es vorher noch ein zweites Remake geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.