Nintendo Classic Mini wird offenbar nicht mehr hergestellt

Zumindest für Nordamerika werde das Nintendo Classic Mini nicht mehr produziert
Zumindest für Nordamerika werde das Nintendo Classic Mini nicht mehr produziert(© 2016 CURVED)

Schon seit Monaten ist das Nintendo Classic Mini bei den meisten Händlern in Deutschland ausverkauft. Einzelne Exemplare werden beispielsweise noch bei eBay zu hohen Preisen jenseits der 100-Euro-Grenze gehandelt. Falls Ihr darauf hofft, die Konsole doch noch zum Verkaufspreis von 70 Euro zu ergattern, müssen wir Euch womöglich enttäuschen: Offenbar hat Nintendo die Produktion der Retro-Konsole eingestellt – zumindest für den nordamerikanischen Markt.

Händler in Nordamerika bekommen nun die letzte Lieferung des Nintendo Classic Mini erhalten, wie IGN USA berichtet. Gegenüber der Seite habe Nintendo bestätigt, dass keine weiteren Einheiten der Konsole mehr produziert werden. Dennoch bedankt sich das japanische Unternehmen für das große Interesse der Konsumenten an dem Retro-System und entschuldigt sich für die schlechte Verfügbarkeit.

Fortlaufende Produktion nie geplant

Einem Repräsentanten von Nintendo zufolge war das Nintendo Classic Mini "nie als ein fortlaufendes Produkt gedacht, das langfristig produziert wird". Da die Nachfrage jedoch überraschend hoch ausgefallen ist, wurden demnach entgegen der eigentlichen Pläne weitere Exemplare hergestellt und an Händler ausgeliefert. Allerdings habe "Nintendo of America" nicht offiziell bestätigen wollen, ob die Konsole auch außerhalb von Nordamerika nicht mehr erhältlich sein wird.

Eingestellt sei nicht nur die Produktion des Nintendo Classic Mini für den Markt in Nordamerika: Auch der dazugehörige Classic Controller werde nicht mehr hergestellt. Drittanbietern ist es jedoch nicht verboten, weiterhin passende Gamepads, Verlängerungskabel  und weiteres Zubehör für die Retro-Konsole zu produzieren.

Im November 2016 wurde das Nintendo Classic Mini veröffentlicht. Auf dem Gerät sind 30 Spieleklassiker vorinstalliert, darunter "Super Mario Bros. 3" und das erste "The Legend of Zelda". Die Retro-Konsole soll sich über 1,5 Millionen Mal verkauft haben. Gerüchten zufolge könnte in diesem Jahr jedoch das Super Nintendo Classic Mini als Nachfolger erscheinen. Sofern dies der Wirklichkeit entspricht, bleibt zu hoffen, dass genügend Einheiten produziert werden, um der voraussichtlich hohen Nachfrage zu entsprechen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.