Nintendo NX soll 2016 vorgestellt werden – und könnte Nintendo Duo heißen

Her damit !15
Bei der neuen Konsole Nintendo NX könnte es sich um ein Hybrid-Gerät handeln
Bei der neuen Konsole Nintendo NX könnte es sich um ein Hybrid-Gerät handeln(© 2016 CC: Flickr/Doug Kline)

Noch in diesem Jahr sollen wir Nintendo NX zu Gesicht kriegen: Neue Gerüchte zu der geplanten Spielekonsole aus Japan sagen eine Präsentation im vierten Quartal 2016 voraus. Außerdem könnte das Gerät einem Leak zufolge unter einem anderen Namen auf den Markt gebracht werden.

Ein Mitarbeiter von Nintendo of Europe habe angekündigt, dass Nintendo NX noch in diesem Jahr präsentiert werden soll, berichtet WCCFtech. Ein genauer Termin für die Präsentation ist allerdings noch nicht bekannt. Die Veröffentlichung der Entwickler-Werkzeuge für kleinere Entwickler-Teams soll aber erst später stattfinden als ursprünglich geplant – was die Vorfreude etwas schmälern könnte, da es so zum Release möglicherweise nicht allzu viele Titel geben wird.

Konsole und Handheld in einem Gerät

Erst vor Kurzem hieß es, dass zum Release von Nintendo NX zumindest vier Spiele großer Franchises zur Verfügung stehen sollen. Dazu könnten mutmaßlich zum Beispiel Super Mario und auch "Legend of Zelda: Breath of the Wild" gehören. Letzteres soll offiziellen Aussagen zufolge im März 2017 erscheinen. Ein weiteres Gerücht, das allerdings mit Vorsicht genossen werden sollte, schreibt der Konsole gar einen neuen Namen zu: Ein Leak soll auf die Bezeichnung "Nintendo Duo" hindeuten.

Tatsächlich soll es sich bei Nintendo NX um ein Hybrid-Gerät handeln, das Ihr sowohl als Heimkonsole als auch unterwegs benutzen könnt, wodurch der Name plausibel erscheint. Allerdings ist es gut möglich, dass es sich bei dem Bild nur einen Fake handelt. Näheres erfahren wir vermutlich noch in diesem Jahr, auch wenn der Release erst im März 2017 stattfinden soll. Der Preis könnte 300 Dollar betragen – oder 400 für ein nicht näher beschriebenes Bundle.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge
Peinlich !9Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Her damit !5Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.