Nintendo Switch mit Android? So sieht es aus

In absehbarer Zeit wird Android auf der Nintendo Switch wohl ein Traum bleiben
In absehbarer Zeit wird Android auf der Nintendo Switch wohl ein Traum bleiben(© 2018 CURVED)

Ihr besitzt eine Nintendo Switch und wünscht euch manchmal einen erweiterten Funktionsumfang, zum Beispiel durch Apps? Damit seid ihr nicht alleine – auch die Entwickler von XDA Developers haben diese Möglichkeit erörtert. Das Team hat es sogar geschafft, auf der Konsole Android zum Laufen zu bringen.

Wie Android auf der Nintendo Switch aussieht, zeigen euch die XDA Developers in einem Tweet. Ihr findet ihn am unteren Ende dieses Artikels. Um Android auf die Konsole zu bringen, benötigt ihr den Entwicklern zufolge eine angepasste Version des Betriebssystems auf einer SD-Karte. Außerdem braucht ihr eine sogenannte "exploitable" ("ausbeutbare") Switch.

Switchen – zwischen Konsole und Tablet

Das Praktische an dieser Art, Android auf die Konsole zu bringen: Ihr könnt die Nintendo Switch ganz normal zum Spielen benutzen – oder eben wahlweise als Android-Tablet.Da ihr so nichts an den Switch-Komponenten verändert, geht ihr auch kein großes Risiko ein.

Ein weiterer großer Vorteil dieser Lösung: Sie unterstützt die originalen Nintendo Joy-Cons. So könnt ihr damit zum Beispiel auch Android-Games und Spiele aus Emulatoren steuern. Dabei solltet ihr Android Authority zufolge aber eines bedenken: Die Entwicklung befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium, sodass etwa Emulatoren mitunter noch sehr ruckelig laufen.

Kein allgemeiner Release geplant?

Für "normale" Nutzer ohne eine "exploitable" Switch wird Android auf der Konsole vermutlich zunächst ein Traum bleiben. Die XDA Developers haben nicht verraten, ob und wann sie eine Version ihres Android-Mods für die Nintendo Switch der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Aber das Konzept zeigt, dass es durchaus möglich ist, ein Betriebssystem dieser Art auf dem Gaming-Gadget zum Laufen zu bringen.

Wenn ihr eine Nintendo Switch besitzt, freut ihr euch wahrscheinlich vor allem über neue Spiele. Wie unlängst bekannt wurde, plant Nintendo den Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2". Ob es derweil im Sommer 2019 noch eine günstige Version der Konsole geben wird, steht derzeit noch in den Sternen. Aber hoffen dürft ihr – ebenso wie auf eine stabile Android-Version auf der Konsole.


Weitere Artikel zum Thema
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEWeg damit !7Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.