Bestellhotline: 0800-0210021

Nintendo Switch: Auf diese Indie-Spiele könnt ihr euch freuen

Nintendo Switch
Nintendo Switch (© 2017 CURVED )

Die Nintendo Switch kommt prächtig an – und großen Anteil am Erfolg haben die verfügbaren Spiele. Für 2019 dürfen Besitzer der Konsole weitere spannende Titel erwarten und Nintendo gewährt nun einen Ausblick auf das, was aus dem Indie-Bereich kommen wird.

Mit einem neuen Video der "Indie Highlights"-Reihe präsentiert Nintendo nun in über 16 Minuten etliche neue Indie-Games, auf die Switch-Besitzer sich freuen dürfen. Den Anfang macht dabei das rundenbasierte Strategie-Abenteuer "Wargroove". Der Titel soll am 1. Februar erscheinen. Ihr könnt ihn bereits im E-Shop von Nintendo vorbestellen.

Metal gegen Zombies

Ein echtes Juwel für Freunde gepflegter Metal-Musik könnte "Double Kick Heroes" werden. Spieler müssen darin in alter Guitar-Hero-Manier Buttons passend zu Melodie und Rhythmus von über 30 lizenzierten Songs drücken. Gelingt dies gut, wehren sie damit Monsterhorden ab, die eine Metal-Band an Bord eines Cabriolets auf einem postapokalyptischen Highway attackieren. Angekündigt ist das Spiel für kommenden Sommer.

Mehrere Spiele, wie beispielsweise das an "Bridge Builder" erinnernde "When Ski Lifts Go Wrong", sind sogar schon verfügbar. Sie können direkt gekauft und gespielt werden. Weitere Highlights entnehmt ihr dem Video. Zudem könnt ihr davon ausgehen, dass Nintendo und andere Publisher in diesem Jahr noch weit mehr Spiele enthüllen und auf den Markt bringen werden. Eine Liste mit 20 Highlights haben wir bereits für euch zusammengetragen. In diesem Jahr soll zudem das Rollenspiel "Dragon Quest 11" für die Switch erscheinen, das im PS4-Test bereits eine äußerst gute Figur gemacht hat.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema