Nintendo Switch: Dieser Adapter macht GameCube-Controller kabellos

Es hat sich also doch gelohnt, den GameCube-Controller aufzubewahren
Es hat sich also doch gelohnt, den GameCube-Controller aufzubewahren(© 2018 8BitDo)

Für die Nintendo Switch gibt es neues Zubehör: Dank eines Adapters zockt ihr auf der Hybrid-Konsole nun mit alten Controllern für den GameCube. Das kleine Gadget ist auch mit weiteren Retro-Gamepads kompatibel.

Wer seinen alten Nintendo-Würfel oder zumindest den GameCube-Controller aufbewahrt hat, hat offenbar alles richtig gemacht. Passend zum ab Dezember verfügbaren Partygame "Super Smash Bros. Ultimate" für die Nintendo Switch veröffentlicht der Hardware-Produzent 8bitdo ein spezielles Verbindungsstück: den Gbros. Wireless Adapter. Dank des kleinen Helfers könnt ihr künftig wieder euer einst ausgedientes Gamepad zur Hand nehmen.

Ohne Verzögerung

Wenn ihr keinen GameCube-Controller mehr Zuhause habt, müsst ihr nur bedingt traurig sein: Das Gadget erkennt auch die Eingabegeräte anderer klassischer Nintendo-Konsolen wie NES, Super Nintendo und Wii. Neben einer Nintendo Switch ist der Adapter zudem mit Windows 7 und höher kompatibel; Bluetooth 4.0 wird vorausgesetzt.

Den Controller schließt ihr an den Adapter an. Dieser verfügt über einen Home- und Screenshot-Button und unterstützt das legendäre Rumble-Feature des Gamecube-Pads. Zwischen dem Adapter und eurer Nintendo Switch besteht keine Kabelverbindung. Die Eingaben sollen angeblich ohne Verzögerung weitergeleitet werden.

Der Gbros. Wireless Adapter erscheint am 7. Dezember 2018 und kostet knapp 20 US-Dollar. Aktuell ist er auf der US-Seite von Amazon vorbestellbar, wobei das Gadget bereits vergriffen scheint. Ob ihr das Gerät importieren oder euch einfach nur noch etwas gedulden müsst, ist bislang unklar. Andere Produkte von 8bitdo sind durchaus in Deutschland verfügbar.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEHer damit9Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.