Nintendo Switch Online-App: Update behebt die gröbsten Pannen

Zuvor hat der Voice Chat nur funktioniert, wenn die Nintendo Switch Online-App im Vordergrund geöffnet war
Zuvor hat der Voice Chat nur funktioniert, wenn die Nintendo Switch Online-App im Vordergrund geöffnet war(© 2017 CURVED)

Die Online-App für die Nintendo Switch hat ein Update erhalten, das gleich mehrere störende Fehler beheben soll. Verbesserungen führt die Aktualisierung hauptsächlich am Voice-Chat-Feature durch. Wollt Ihr dieses auch mit einem Smartphone im Standby-Modus nutzen, müsst Ihr allerdings noch auf etwas achten.

Das Update für die App "Nintendo Switch Online" auf  Version 1.1.0 macht den Voice Chat via Smartphone flexibler: Die Verbindung wird nach der Aktualisierung auch dann nicht unterbrochen, wenn Ihr die App im Hintergrund betreibt, etwa um auf eine Nachricht in WhatsApp zu antworten. Somit könnt Ihr Euer iOS- oder Android-Gerät auch dann noch für andere Dinge verwenden, wenn Ihr gerade ein Gespräch über die Nintendo-App führt – abgesehen von Telefonaten über andere Programme natürlich.

Nicht mit Energiesparmodus

Das zweite große Problem des Voice Chats war zuvor, dass die Verbindung abgebrochen wurde, sobald Euer Smartphone in den Standby-Modus wechselt. Dementsprechend musste der Bildschirm immer aktiv bleiben, was die Akkulaufzeit deutlich reduzierte. Nach dem Update von Nintendo Switch Online gehört auch dieses Problem der Vergangenheit an. Allerdings bleibt der Voice-Chat unter Android 6.0 (oder neuer) nur dann weiterhin im Standby-Modus aktiv, wenn kein Energiesparmodus ausgewählt ist.

Neben diesen größeren Verbesserungen enthält die Aktualisierung auch einige Bugfixes, auf die der Hersteller im Changelog aber nicht näher eingeht. Das Update für Nintendo Switch Online steht für iOS im App Store von Apple und für Android im Google Play Store zur Verfügung. Falls Ihr die Anwendung und Eure Nintendo Switch bereits fleißig nutzt und auf neue Spiele wartet, könnt Ihr Euch auf die heutige Nacht freuen: Bei der Nintendo Direct will das Unternehmen über kommende Spiele informieren, darunter auch "Super Mario Odyssey".

Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Galaxy S9 könnte es schon im Januar zu sehen geben
Guido Karsten
Wie das Galaxy S9 wirklich aussieht, erfahren wir womöglich schon Anfang 2018
Samsung gewährt uns vielleicht schon Anfang Januar einen Blick auf das Galaxy S9 und das S9 Plus. Dann findet nämlich die CES 2018 in Las Vegas statt.
So könnt Ihr dem Inter­net entkom­men – für 10.000 Dollar
Christoph Lübben1
Colonel Sanders von KFC schützt Euch mit diesem Käfig vor dem Internet
Kein Internet ist Luxus: KFC bietet einen "Internet Escape Pod" an, der Euch Zuflucht vor LTE, WLAN und Co. gewährt, sofern Uhr eine Pause braucht.
Apples Siri gibt 100 Prozent: Fehler führt bei eini­gen Zahlen zum Notruf
Christoph Lübben
Siri reagiert bei 100 Prozent offenbar mit einem Notruf
Notfall bei Siri: Ein Bug soll dafür sorgen, dass die Assistenz von Apple bei "100 Prozent" den Notruf wählt – zum Glück mit Countdown.