Ausgerechnet jetzt: Nintendo Switch Online ist down

UPDATE
Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar(© 2019 Curved)

Update (18. März 2020, 10:30 Uhr): Bei Nintendo Switch Online ist der Name wieder Programm und der Dienst wieder verfügbar. Sowohl die Online-Server als auch der eShop der Nintendo Switch wieder erreichbar.

Kein Nintendo Switch Online zum Zeitvertreib. Gerade in Zeiten der Corona-Krise ist es natürlich ärgerlich, wenn Online-Dienste nicht erreichbar sind und Spieler daheim nicht auf sie zugreifen können. Dieses Schicksal traf nun aber etliche Nutzer der Nintendo Switch.

Der Ausfall von Nintendo Switch Online ist laut der Status-Seite des Herstellers umfassend. Das heißt beispielsweise, dass kompatible Mehrspieler-Titel nicht mit den Servern kommunizieren können. Ein Start des zugehörigen Online-Modus ist damit nicht möglich, Matches zwischen mehreren Spielern können somit zumindest nicht über den Dienst abgehalten werden.

Auch kein eShop verfügbar

Wer angesichts der Verbindungsprobleme mit Nintendo Switch Online gern ein Offline-Spiel kaufen möchte, steht ebenfalls vor einem Problem. The Verge zufolge können Spieler auch nicht auf den eShop des Herstellers zugreifen und somit keine Titel online kaufen und herunterladen. Nintendo Japan hat den Ausfall im Laufe des 17. März 2020 via Twitter bestätigt. Der offiziellen Server-Status-Seite von Nintendo zufolge dauert der Ausfall seit etwa 10:00 Uhr morgens auch in Deutschland an.

So ärgerlich so ein Ausfall auch ist, lässt er sich doch verkraften, sofern man vielleicht das eine oder andere Spiel für den Offline-Betrieb noch installiert hat. Schade ist allerdings, dass Nintendo bis zum jetzigen Stand um 16:25 Uhr noch keine weiteren Informationen zum Ausfall von Nintendo Switch Online preisgegeben hat. Es folgte lediglich auch im deutschen Twitter-Feed des Herstellers ein Hinweis darauf, dass die Online-Dienste aktuell nicht erreichbar sind.

Trick soll Online-Spiele ermöglichen

Ein Update darüber, wann der Online-Dienst der Nintendo Switch wieder verfügbar sein könnte, steht also weiterhin aus. Auch ist nicht klar, was die Ursache für die fehlende Erreichbarkeit der Nintendo-Server ist. Wie es so häufig der Fall ist, wird die Community aber schon erfinderisch und veröffentlicht Tipps wie den im Tweet am Ende dieses Artikels. Einigen Nutzern zufolge soll eine Änderung der Einstellungen dazu führen können, dass zumindest der Online-Modus von Spielen wie Mario Kart 8 oder Splatoon 2 wieder funktioniert. Nutzern, die nicht wissen, wie sie die Einstellungen wieder zurücksetzen, raten wir aber von solchen Versuchen ab.


Weitere Artikel zum Thema
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.