Nintendo Switch: Vorerst doch kein Pokémon-Ableger

Die Nintendo Switch wird wohl eine Weile ohne Pokémon auskommen müssen
Die Nintendo Switch wird wohl eine Weile ohne Pokémon auskommen müssen(© 2016 Nintendo)

Entgegen einer angeblichen Liste von Games, die zum Start oder kurz nach dem Release der Nintendo Switch spielbar sein sollen, hat der Pokémon-Entwickler nun anscheinend bestätigt, dass die Taschenmonster nicht mit dabei sein werden.

Es wäre eine absolute Neuheit, wenn ein Pokémon-Ableger auf der "großen Konsole" von Nintendo landen würde, denn bisher erschienen diese Games nur für die Handhelds wie den Gameboy oder die Nintendo DS-Familie. Doch trotzdem hielt sich das Gerücht um einen Ableger zu den aktuellen Sonne- und Mond-Versionen hartnäckig. Mit dem Titel "Stars" sollten wir eigentlich im Sommer oder Herbst 2017 Jagd auf die kleinen Viecher machen können.

"Nintendo Switch ist die Zukunft, aber ..."

Junichi Masuda, Komponist und Produzent der Pokémon-Games beim Spiele-Entwickler Game Freak, hat sich jetzt geäußert und die Hoffnung vieler Fans zerschlagen. Er sagte in einem spanischen Interview mit "Meristation":

"Kein Zweifel, Nintendo-Switch ist die Zukunft, aber wir werden den Markt abwarten müssen und untersuchen, wie sie von Pokémon profitieren kann. Wenn die Leute sie haben, müssen wir untersuchen, wie man sie verwendet, um zu sehen wie der nächste Ableger der Pokémon-Reihe wird und wie sie von dieser neuen Konsole profitieren könnte."

Wenn die Entwickler erstmal den Markt abwarten wollen, scheint auch bisher kein Pokémon-Ableger für die Nintendo Switch in Entwicklung zu sein, was wiederum bedeutet, dass die Wesen im nächsten Jahr nicht auf der hybriden Konsole landen werden. Zur Überbrückung gibt es immerhin noch Pokémon GO, das jetzt um neue Tierchen erweitert wurde.

Die Nintendo Switch soll am 17. März 2017 erscheinen. Bisher wissen wir nur wenig über die neue Konsole. Auf einem Event am 13. Januar soll mehr über die Nintendo Switch bekannt gegeben werden. Alle Informationen und Artikel rund um die Nintendo Switch findet Ihr hier


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEDer Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.