Der SNES Classic Mini kommt! Nintendo bringt Retrokonsole vor Weihnachten

Supergeil !9
In den großen Slot auf der Oberseite des alten SNES werden die Spiele-Cartridges gesteckt
In den großen Slot auf der Oberseite des alten SNES werden die Spiele-Cartridges gesteckt(© 2017 Wikimedia/JCD1981NL)

Ein Jahr nach dem NES Classic Mini arbeitet Nintendo offenbar am Nachfolger: Bis Weihnachten 2017 soll mit dem SNES Classic Mini ein weiteres Miniatur-Remake einer erfolgreichen Nintendo-Konsole erscheinen. Dies will Eurogamer von Quellen erfahren haben, die über die Pläne des Unternehmens aus Japan im Bilde sind.

1990 brachte Nintendo mit dem Super Famicom in Japan den Nachfolger der Spielkonsole NES auf den Markt. Zwei Jahre später erschien das Gerät unter der Bezeichnung Super Nintendo Entertainment System, kurz SNES, auch in Europa. 25 weitere Jahre danach arbeitet das Unternehmen nun an einem Remake, das wohl ähnlich wie das NES Classic Mini mit einigen Verbesserungen daherkommen wird.

Weihnachtsgeschenk für Gamer

Auch wenn die Quellen sich sicher sind, dass Nintendo das SNES Classic Mini noch pünktlich zu Weihnachten veröffentlichen will, gibt es bislang offenbar keine Informationen zur technischen Ausstattung oder dem Spiele-Lineup. Sicher dürfte lediglich sein, dass die Konsole per HDMI auch mit aktuellen Fernsehgeräten verbunden werden kann. Wahrscheinlich wird die Konsole außerdem auch wieder das komfortable Speichern von Spielständen erlauben.

Ob auch die SNES Classic Mini wieder "nur" 30 vorinstallierte Spiele bieten wird, bleibt vorerst ebenfalls unklar. Fans würden sich aber sicherlich sehr über ein Wiedersehen mit "Zelda: A Link to the Past", "Donkey Kong Country", "Secret of Mana", "Street Fighter II", "Super Mario Kart", "Super Metroid" und vielen anderen Titeln freuen. Bleibt nur noch zu hoffen, dass Nintendo kein wichtiges Spiel vergisst und zum Verkaufsstart für das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr mehr Exemplare in den Handel bringt als beim NES Classic Mini. Das Remake der älteren Konsole war über einen langen Zeitraum nur schwer zu bekommen und erzielte bei Online-Auktionen teils extreme Preise.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Update verbes­sert die Bewe­gungs­steue­rung
Christoph Lübben
Die Joy-Cons der Nintendo Switch haben eine Bewegungssteuerung
Update für die Nintendo Switch: Der Hersteller behebt einen Fehler mit der Bewegungssteuerung und kümmert sich um einen Bug bei Profilbildern.
Nintendo-Patent: Gleich­zei­tig auf mehre­ren Displays spie­len
Christoph Lübben
Können bei dem Nachfolger der Nintendo Switch (Bild) mehrere Displays zusammengeschlossen werden?
Nintendo führt hinter verschlossenen Türen offenbar Experimente mit mehreren Displays durch: Ein Patent beschreibt eine neue Technologie für Konsolen.
Nintendo Switch: Star­tups sollen neues Zube­hör für die Konsole liefern
Lars Wertgen
Nintendo will die starke Verkaufsdynamik der Switch in die Länge ziehen
Für die Nintendo Switch gibt es zukünftig wohl neues Zubehör. Entsprechende Ideen sammelt der Hersteller aktuell bei Startups.