Preise für Lumia 950 und Lumia 950 XL fallen noch vor Release

Her damit !69
Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL sollen die ersten Geräte mit Windows 10 Mobile werden
Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL sollen die ersten Geräte mit Windows 10 Mobile werden(© 2015 Microsoft)

Die Microsoft-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL werden günstiger: Zumindest im britischen Microsoft-Onlinestore können beide Modelle jetzt für weniger Geld als bisher vorbestellt werden. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, aber die Preissenkung könnte Signalwirkung für Deutschland haben.

Im britischen Microsoft-Store können die noch in diesem Jahr erhältlichen Windows-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL nun deutlich günstiger vorbestellt werden, wie Pocketnow berichtet. War das Lumia 950 bislang für knapp 500 Pfund vorbestellbar, ist es jetzt schon für etwa 450 Pfund zu haben. Das teurere Modell Lumia 950 XL kostet nun 530 Pfund, anstatt 550 Pfund.

Lumia-Topmodelle in Großbritannien immer noch teurer als in Deutschland

Auch wenn Microsoft beide Smartphone-Modelle im Preis senkt, sind sie für deutsche Nutzer immer noch kein Schnäppchen. Immerhin würde das Lumia 950 mit 450 Pfund hierzulande umgerechnet immer noch 625 Euro und das Lumia 950 XL für 530 Pfund 736 Euro kosten. In Deutschland soll das Lumia 950 offiziell ab 599 Euro verkauft werden, während das Lumia 950 XL für 699 Euro zu haben sein wird – allerdings sind beide Modelle hierzulande im Microsoft-Store noch nicht vorbestellbar.

Warum Microsoft schon vor dem offiziellen Release eine Preissenkung vornimmt, kann nicht gesagt werden. Es wäre aber denkbar, dass Microsoft mit einer schwächelnden Nachfrage für Windows-Smartphones rechnet. Es bleibt abzuwarten, ob auch deutsche Nutzer schon bald und vielleicht sogar vor dem Marktstart von einer Preissenkung profitieren können. Wann der Release genau stattfinden wird, ist bislang noch unklar – es wird aber mit einem Termin im Dezember gerechnet.


Weitere Artikel zum Thema
Vertu hat ein Problem: Niemand will Smart­pho­nes für 20.000 Dollar
Guido Karsten4
Die Aster Chevron-Geräte sind mit einem Preis von 3900 Euro vergleichsweise günstige Vertu-Smartphones
Der Luxus-Smartphone-Hersteller Vertu ist offenbar wirtschaftlich stark angeschlagen. Wie es aussieht, verkaufen sich die teuren Geräte schlecht.
iPhone 8: Video vermit­telt bislang besten Eindruck vom Design
Michael Keller12
Peinlich !14iPhone 8 Dummy
Wie wird das iPhone 8 aussehen? In einem Video zeigt Leak-Experte Steve Hemmerstoffer einen Dummy des Smartphones von allen Seiten.
iOS 10.3.3: Apple veröf­fent­licht fünfte Beta
Michael Keller4
Ein Release-Datum für iOS 10.3.3 ist noch nicht bekannt
Der Release für alle Nutzer naht: Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.3 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt.