Nokia 2: Einsteiger-Smartphone mit langer Akkulaufzeit ist offiziell

Das Nokia 2 soll eine Akkulaufzeit von zwei Tagen besitzen
Das Nokia 2 soll eine Akkulaufzeit von zwei Tagen besitzen(© 2017 HMD Global)

Hersteller HMD Global hat das Nokia 2 offiziell enthüllt. Wie erwartet handelt es sich um ein Smartphone der Einsteiger-Klasse. Dieses soll allerdings eine gute Akkulaufzeit besitzen. Der Release erfolgt noch im November 2017 – wohl zu einem besonders günstigen Preis.

Das Nokia 2 besitzt der offiziellen Pressemitteilung zufolge ein Display, das in der Diagonale 5 Zoll misst und in HD (1280 x 720 Pixel) auflöst. Geschützt ist der Screen durch Gorilla Glass 3, das Gehäuse besitzt einen Metallrahmen. Als Antrieb dient der Einsteiger-Chipsatz Snapdragon 212, dem 1 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher fällt mit 8 GB eher gering aus.

Smartphone für 100 Euro

Kompensiert wird der geringe Speicherplatz durch die Möglichkeit, unbegrenzt viele Videos und Bilder über Google Fotos zu sichern. Zudem ist ein Slot für microSD-Karten vorhanden. Aufnahmen macht das Nokia 2 mit der 8-MP-Hauptkamera oder der Frontkamera, die mit 5 MP auflöst. Als Betriebssystem ist eine Stock-Version von Android 7.0 Nougat vorinstalliert, der Google Assistant ist auch vorhanden. Das Update auf Android 8.0 Oreo soll noch folgen, zudem sind monatliche Sicherheitsupdates geplant.

HMD verspricht eine Akkulaufzeit von zwei Tagen. Ermöglichen soll das der Akku mit einer Kapazität von 4100 mAh. Zum Aufladen besitzt das Nokia 2 einen Micro-USB-Anschluss mit dem USB-2.0-Standard. Außerdem ist ein Kopfhöreranschluss vorhanden. Der Release soll Mitte November 2017 erfolgen, HMD peilt einen Preis von 99 Euro an. An Farben stehen "Pewter Black", "Pewter White" und "Copper Black" zur Auswahl. Ob das Nokia 2 ebenfalls in Deutschland auf den Markt kommt, hat der Hersteller noch nicht explizit erwähnt (Stand: 31. Oktober 2017).


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 10 soll als Nokia 8 Pro veröf­fent­licht werden
Christoph Lübben1
Das Nokia 8 könnte bald einen Ableger erhalten
Das Nokia 10 gibt es offenbar nicht: Angeblich erscheint das Smartphone mit Penta-Kamera als Nokia 8 Pro. Wird es schon bald vorgestellt?
Nokia 10: So stellt sich ein Desi­gner das Top-Gerät mit fünf Objek­ti­ven vor
Francis Lido1
Das Nokia 10 könnte in die Fußstapfen des Nokia 8 (Bild) treten
Das Nokia 10 könnte eine revolutionäre Kamera erhalten. Ein Konzept zeigt, auf welch innovative Weise diese funktionieren könnte.
Nokia 7 Plus: So soll es ausse­hen
Francis Lido2
Das Nokia 7 Plus soll wie das Nokia 7 (Bild) ein Mittelklasse-Smartphone sein
Ein Renderbild zeigt offenbar das Nokia 7 Plus. Wohl genauso interessant ist, mit welchem Betriebssystem HMD Global das Gerät ausliefern soll.