Nokia 5, 3 und 2 (2018) in Arbeit? Vier neue Modelle aufgetaucht

Das Nokia 5 (2017) könnte bald einen Nachfolger erhalten
Das Nokia 5 (2017) könnte bald einen Nachfolger erhalten(© 2017 CURVED)

Einige Nokia-Smartphones könnten bald einen Nachfolger erhalten: Wie GizChina unter Berufung auf Nokiapoweruser berichtet, hat eine russische Behörde drei Geräte zertifiziert. Dabei soll es sich um Smartphones von HMD Global handeln.

Die Smartphones tragen offenbar die Modellnummern TA-1075, TA-1105 und TA-1116. Die einzig weitere nennenswerte Information, die aus der Zertifizierung hervorgeht, sei, dass die Geräte von HMD Global stammen – daher auch die Schlussfolgerung, dass sie das Nokia-Label tragen werden. Da HMD Globals Marketing-Chef Pekka Rantala auf dem MWC 2018 für dieses Jahr Neuauflagen von Nokia 5, Nokia 3 und Nokia 2 in Aussicht gestellt hat, hält GizChina diese Geräte für die heißesten Kandidaten.

CEO dementiert Nokia 5 (2018) nicht

Dafür, dass eines der aufgelisteten Geräte das Nokia 5 (2018) sein könnte, spricht auch ein Tweet von Juho Sarvikas, dem CEO von HMD Global: Als ihn Anfang Mai ein Nutzer auf Twitter nach besagtem Gerät fragte, antwortete er vielsagend: "stay tuned", was übersetzt etwa "Bleib dran" bedeutet. Natürlich ist das alles Spekulation, sicher scheint aber, dass HMD Global in nicht allzu ferner Zukunft drei neue Smartphones veröffentlichen wird.

Diesen zuvorkommen wird wohl das Nokia X6, das HMD Global aller Voraussicht nach Mitte Mai vorstellen wird. Als möglicher Termin für die Vorstellung macht derzeit der 16. Mai 2018 die Runde. Das Mittelklasse-Smartphone soll eine Notch besitzen und – zumindest in China – in zwei verschiedenen Konfigurationen erhältlich sein: die teurere Variante bietet angeblich einen Snapdragon 636 und 6 GB RAM. Bei der günstigeren sollen dagegen der Chipsatz MediaTek Helio P60 und 4 GB RAM zum Einsatz kommen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 5.1 ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Christoph Lübben1
Das Nokia 5.1 kostet nur etwas mehr als 200 Euro
Das Nokia 5.1 ist da: Ab sofort könnt ihr das Einsteiger-Modell in Deutschland kaufen
Nokia 2, Nokia 3 und Nokia 5 für 2018: Aktu­el­les Android für wenig Geld
Marco Engelien
Nokia 5
HMD Global legt seine günstigen Smartphones, das Nokia 2, das Nokia 3 und das Nokia 5, neu auf. Im Mittelpunkt steht aktuelles Android für wenig Geld.
Nokia 3.1 im Test: Güns­tig, solide - und mit Update-Garan­tie
Arne Schätzle
Solides Gerät für Einsteiger: Das Nokia 3.1
7.3
Mit dem Nokia 3.1 präsentiert HMD Global ein solides und günstiges Smartphone, mit Update-Garantie auf die nächste Android-Version. Unser Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.