Nokia 7 Plus, Nokia 8 Sirocco und Nokia 6 (2018) ab sofort im Handel

Her damit !13
Die Preisspanne der neuen Nokia-Smartphones geht von 279 bis 749 Euro
Die Preisspanne der neuen Nokia-Smartphones geht von 279 bis 749 Euro(© 2018 Nokia)

HMD Global startet in Deutschland mit einem neuen Smartphone-Lineup bestehend aus Nokia 7 Plus, Nokia 8 Sirocco und Nokia 6. Das Trio ist Teil der Android-One-Familie und ab sofort im Handel erhältlich.

Das Nokia 8 Sirocco sei "ein ultrakompaktes Kraftpaket für Fans", schwärmt HMD Global. Das Gerät kombiniere Eleganz mit einem kompakten Design, in dessen Mittelpunkt ein großes OLED-Display mit einer Diagonale von 5,5 Zoll steht. Der Bildschirm wird durch ein Gorilla Glass 5 geschützt. Der Edelstahlrahmen soll sehr robust sein. Weitere Informationen zu dem 749 Euro teuren Modell mit Snapdragon 835 und Dualkamera findet ihr im Hands-On von Marco.

Potenter Akku

An dem Nokia 7 Plus hängt ein Preisschild von 399 Euro. Das Mittelklasse-Smartphone mit Dualkamera könnt ihr euch in der Farbe Black/Copper zulegen. Die Variante in White/Copper veröffentlicht HMD Global erst später. Das Nokia 7 Plus verfügt über ein 6 Zoll großes Display mit einer Auflösung in Full HD Plus. Das Seitenverhältnis beträgt 18:9. Im Vergleich zum Nokia 8 ist der Rahmen aber etwas breiter. Im Inneren arbeiten der Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 660 und ein 3800-mAh-Akku. Der Energiespeicher soll bis zu zwei Tage lang durchhalten.

In dem Nokia 6 (2018) kommt ein Snapdragon 630 zum Einsatz sowie 3 GB RAM. An internem Speicher stehen euch 32 GB zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es nun zudem ein 5,5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung, eine Hauptkamera mit 16 MP und einer f/2.0-Blende sowie einen Sensor für Selfies, der mit 8 MP auflöst. Für das Einstiegsmodell ruft HMD Global 279 Euro auf. Später im Jahr erscheint noch eine Variante, die 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz mitbringt.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 und Nokia 6.1 sollen Android Pie ab Okto­ber erhal­ten
Sascha Adermann
Besitzer des Nokia 6.1 müssen nicht mehr lange auf Android Pie warten
Nokia 6.1 und Nokia 8 sollen im Oktober und November 2018 das Update auf Android Pie erhalten. Andere Nokia-Smartphones sollen bald folgen.
Nokia 6.1 erhält Update auf Android Pie
Guido Karsten
Das Nokia 6 (2018) erhält das Update auf Android Pie vor vielen anderen Smartphones
HMD Global hat das versprochene Update für das Nokia 6.1 beziehungsweise Nokia 6 (2018) fertiggestellt. Android Pie steht nun zum Download bereit.
Nokia 5.1 Plus im Test: Ein güns­ti­ges Glanz­stück?
Marco Engelien
Naja !5Das Nokia 5.1 Plus hat eine Rückseite aus Glas.
7.9
Das neue Smartphone soll gut aussehen, aber nicht teuer sein? Dann lohnt ein Blick aufs Nokia 5.1 Plus. Wie es sich im Alltag schlägt, zeigt der Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.