Nokia 8 kommt in Deutschland in den Handel

Das Display des Nokia 8 misst 5,3 Zoll und löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf
Das Display des Nokia 8 misst 5,3 Zoll und löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf(© 2017 CURVED)

Das Nokia 8 steht kurz vor seinem Deutschland-Release: Wie HMD Global per Pressemitteilung bekannt gibt, wird das Smartphone mit der Acht im Namen passend am 8. September in hiesigen Händlerregalen stehen.

Der Hersteller spricht vollmundig von einem "neuen Player im Segment der Premium-Smartphones". In unserem Test wusste das High-End-Smartphone bereits zu gefallen: Marco hebt besonders die gute Verarbeitung und Ausstattung sowie das pure Android hervor. Einziges Manko: Das Gehäuse ist nicht wasserdicht. Eine Besonderheit des Geräts sind die Kameralinsen, die in Zusammenarbeit mit dem deutschen Traditionsunternehmen Carl Zeiss entstanden sind.

Bothies: Videoaufnahme mit Front und Rückseite gleichzeitig

Auf der Rückseite ist das Nokia 8 mit einer Dualkamera ausgestattet. Die Sensoren lösen jeweils mit 13 MP auf, wobei einer in Farbe aufnimmt, der andere monochrom. Das erlaubt es etwa, die Tiefenschärfe von Aufnahmen nachträglich zu justieren. Die Frontkamera macht ebenfalls Fotos mit 13 MP und liefert gestochen scharfe Selfies. Mit einem speziellen Modus schießt das Gerät auf Wunsch auch Fotos mit der Vorder- und Rückseite gleichzeitig, was HMD Global "Bothie" getauft hat.

Bothies funktionieren auch mit Videos – wahlweise in 4K. Das dürfte besonders praktisch für diejenigen unter Euch sein, die gerne ihre Reaktionen zu Live-Geschehnissen in sozialen Netzwerken posten. Dazu haben die Entwickler dem Smartphone gleich drei Mikrofone spendiert, damit Ihr beim Filmen gleichzeitig Rundum-Sound aufnehmen könnt. Der UVP für das Nokia 8 liegt bei 579 Euro. Zum Release stehen die Farben Tempered Blue und Steel zur Auswahl, später sollen noch Polished Blue und Polished Copper folgen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple: TV-App erscheint noch 2017 in Deutsch­land
Francis Lido
Die TV-App kommt demnächst auch auf deutsche Apple-Geräte
Apples TV-App wird demnächst auch bei uns verfügbar sein. In Kanada und Australien hat Apple wohl bereits mit der Verbreitung begonnen.
Pixel 2: Google-App bestä­tigt Active Edge und Assi­stant-Upgra­des
Guido Karsten
Das Hotword zur Aktivierung des Google Assistant könnt Ihr bald womöglich selbst definieren
Eine neue Beta-Version der Google-App enthält Hinweise auf Googles Pläne für die nahe Zukunft. Sie betreffen das Pixel 2 und den Google Assistant.
iOS 11: So berei­tet Ihr Euer iPhone am besten auf das Update vor
Guido Karsten
Mit der richtigen Vorbereitung kann beim Update auf iOS 11 fast nichts mehr schief gehen
Wenige Tage vor dem Release des iPhone 8 stellt Apple iOS 11 bereit. Pünktlich dazu gibt Apple selbst noch einige Tipps zur optimalen Vorbereitung.