Nokia 8 soll im Juni in zwei Ausführungen erscheinen

Her damit !19
Auf diesen Bildern soll der Prototyp des Nokia 8 zu sehen sein
Auf diesen Bildern soll der Prototyp des Nokia 8 zu sehen sein(© 2016 MyDrivers)

Kommt das Nokia 8 im Sommer? Im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2017 hat HMD Global mit dem Nokia 3 und Nokia 5 zwei neue Smartphones vorgestellt. Dabei handelte es sich allerdings eher um Einsteiger-Geräte mit wenig Leistung. Über das erwartete Vorzeigemodell mit High-End-Hardware hat der Hersteller kein Wort verloren. Dieses könnte Gerüchten zufolge aber schon in ein paar Monaten in den Handel kommen.

Offiziell wurde das Nokia 8 beziehungsweise Nokia P1 noch nicht angekündigt, doch womöglich ändert sich das bald: Im Juni 2017 soll das Top-Smartphone im Handel erscheinen, berichtet GizmoChina unter Berufung auf die chinesische Webseite MyDrivers. Geplant seien zwei Android-Geräte, die sich in ein paar Details voneinander unterscheiden. Dementsprechend könnte es sich um zwei Ausführungen des Flaggschiffes handeln.

Mehr RAM, mehr Kamera

Beide Modelle sollen über den flotten Snapdragon 835-Chipsatz und ein Gehäuse aus Metall verfügen. Eine Variante erhalte über 4 GB an Arbeitsspeicher, auf der Geräte-Rückseite soll nur eine Kamera-Linse verbaut sein. Das andere Nokia 8-Modell besitzt dagegen angeblich eine Dual-Kamera, die womöglich mit 23 MP oder mehr auflöst. Zudem werde der Bildschirm von dieser Ausführung größer ausfallen, verbaut seien 6 GB RAM. Weitere Details, etwa die genaue Displaydiagonale beider Modelle, gehen aus dem Bericht nicht hervor.

Laut älteren Gerüchten besitzt eine Variante des Nokia 8 einen 5,1-Zoll-Bildschirm und das andere einen 5,5-Zoll-Screen. Als Vorlage für das Design des Vorzeigemodells dient angeblich das Sharp Aquos Xx3. Sollte der Release des Top-Smartphones mit Nokia-Branding tatsächlich im Juni bevorstehen, könnte die offizielle Präsentation bereits im April oder Mai stattfinden.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: "Rück­ruf"-Funk­tion für Nach­rich­ten soll "Für alle löschen" heißen
Guido Karsten
Die Entwickler von WhatsApp arbeiten schon seit geraumer Zeit am Rückruf für Nachrichten
WhatsApp lässt uns bereits Nachrichten auf unserem eigenen Smartphone löschen. Das Zurückholen von Nachrichten ist aber weiter geplant und in Arbeit.
Moto­rola erfin­det selbst­hei­len­den Smart­phone-Bild­schirm
Lars Wertgen
Motorola denkt über Displays nach, die sich selbst heilen können
Ein Motorola-Patent beschreibt Smartphone-Bildschirme, die sich selbst reparieren können. Gelingen soll das mit Hitze und einem besonderen Material.
Echt jetzt? Auf diesen Bildern soll der Apple-Fern­se­her zu sehen sein
Marco Engelien1
Per Apple TV bringt Apple Inhalte auf den Fernseher
Das neue Apple TV könnte 4K unterstützen und den Bildschirm gleich mitliefern. Denn Apple soll am eigenen Fernseher arbeiten. Was ist dran am Gerücht?