Nokia HERE Maps bekommt Windows 8.1-Update

Her damit !5
Nokias Karten-Software HERE Maps erhält unter Windows 8.1 neue Features
Nokias Karten-Software HERE Maps erhält unter Windows 8.1 neue Features(© 2014 HER Maps, Nokia, CURVED Montage)

Ein neues Update soll Nokias HERE Maps für Window 8.1 für den Nutzer praktischer machen: Die Möglichkeit, die eigene Position manuell einzustellen oder eine Route per Wegpunkt zu verändern sind in der App ebenso neu, wie überarbeitete City Pages, auf denen Ihr Sehenswürdigkeiten und aktuelle Wetterinformationen findet.

Das Verschieben einer Route mit bis zu acht Wegpunkten ist eine Funktion, welche Nutzer anderer Kartendienste wie Google Maps bereits seit Längerem kennen und verwenden. Die Nokia Tochter HERE Maps zieht jetzt nach. Ein praktisches Feature der App ist zudem die Möglichkeit, Kartenmaterial einer Stadt bequem über einen Button auf der entsprechenden City Page für den Offline-Betrieb auf dem Tablet oder Laptop herunterzuladen.

Bald auch ein besseres HERE Drive?

Nutzer eines Surface-Tablets haben mit dem Update eine verbesserte Kartensoftware zur Verfügung, wenngleich HERE Maps noch immer nicht im Porträt-Modus läuft. Die große Frage ist, ob und wann Nokia die neu gelieferten Funktionen auch für Windows Phone bringt: Nutzer der Mobile-App HERE Drive können vor allem die Wegpunkte-Funktion sicher gut gebrauchen, mit der es unter Windows 8.1 nun möglich ist, den vorgegebenen Weg des Routenplaners nachträglich zu verändern. HERE Maps gibt es kostenlos im Microsoft App Store zum Download.

Weitere Artikel zum Thema
Micro­softs neues Tablet soll nicht Surface Pro 4 heißen
Michael Keller2
Her damit !38Das neue Microsoft-Tablet soll ein indirekter Nachfolger des Surface 2 werden
Microsoft wird vermutlich auf der Entwickler-Messe "Build" ein neues Tablet präsentieren – das nicht unter dem "Surface Pro"-Label erscheinen soll.
Fokus auf Surface Pro 3: Micro­soft stellt Surface 2 ein
Michael Keller3
Supergeil !5Das Ende des Surface 2 ist angesichts des nahenden Windows 10 keine Überraschung
Microsoft feiert mit dem Surface Pro 3 einen großen Verkaufserfolg – und will das Surface 2 deshalb nicht länger herstellen.
Windows 10: Update kommt – aber nicht für alle
Guido Karsten1
Her damit !16Das Microsoft Surface Pro 3 erhält ein reguläres Update auf Windows 10
Microsoft bringt Windows 10 auch auf seine Surface-Tablets: Besitzer eines Modells mit Windows RT haben dabei aber offenbar schlechte Karten.