Nokia Lumia 530: Günstiges Gerät offiziell angekündigt

Her damit !17
Nokia Lumia 530
Nokia Lumia 530(© 2014 Nokia)

Endlich ist es offiziell: Nokia hat sein neues Einsteiger-Smartphone Lumia 530 angekündigt. Das Windows Phone soll vor allem mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Nokia hat am Mittwoch offiziell das neue Nokia Lumia 530 vorgestellt. Laut Pressemitteilung soll das Smartphone mit Windows Phone 8.1. in "ausgewählten Märkten" ab August über die Ladentheke gehen. Microsoft setzt bei dem Einsteiger-Mobiltelefon vor allem auf das Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Nokia Lumia 530 soll unter der 100-Euro-Marke bleiben.

In der Gerüchteküche wurde bereits seit Wochen über die technischen Daten des Nokia Lumia 530 spekuliert – korrekt, wie sich nun dank der offiziellen Bestätigung von Nokia zeigt. Im Herzen des Smartphones pocht ein Quad-Core Qualcomm Snapdragon-Prozessor mit 1,2 GHz. Zudem ist eine 5-Megapixel-Kamera verbaut. Knallige Farben sind das Markenzeichen der Lumia-Reihe, auch beim Lumia 530 ist das nicht anders: Das Smartphone wird in den Farben weiß, orange, grün und grau verkauft.

Folgt noch ein Lumia 530 in Blau?

Laut einem Bericht von GSM Arena, der sich auf ein Listing des vietnamesischen Einzelhändlers Mainguyen berief, könnte es das Nokia Lumia 530 auch in der Farbe blau geben. Davon war in der offiziellen Nokia-Ankündigung allerdings keine Rede.

Beim Display legt das Nokia Lumia 530 gegenüber seinem Vorgänger Nokia Lumia 520 nur wenig zu. Das Display ist immer noch 4 Zoll groß, die Auflösung wurde leicht von 480 x 800 auf 480 x 854 erhöht.


Weitere Artikel zum Thema
Mi Max 2: Xiaomi stellt mons­trö­ses 6,44-Zoll-Phablet mit Riesenakku vor
Mi Max 2
Xiaomis Phablet Mi Max 2 besitzt ein enorm großes Display. Trotzdem soll es nicht unhandlich sein.
Galaxy Note 8: Riesi­ges Display-Glas in Video zu sehen
1
Das Galaxy Note 8 (hier im Konzept) soll ein "Infinity Display" erhalten
Das Galaxy Note 8 soll größer als das Galaxy S8 Plus sein. Eine Video zeigt angeblich die Displayfront – ohne Aussparung für einen Homebutton.
Essen­tial: Android-Grün­der stellt sein rand­lo­ses Smart­phone Ende Mai vor
Guido Karsten1
Das erste Smartphone von Essential hat womöglich gar keinen Display-Rand mehr
Die Präsentation des Essential-Smartphones von Android-Gründer Andy Rubin naht. Neben einem Termin gibt es auch einen neuen Hinweis auf das Design.