Nubia Z11 mini S ab März offiziell in Deutschland erhältlich

Her damit !8
Das Nubia Z11 mini S ist ab März 2017 regulär in Deutschland erhältlich.
Das Nubia Z11 mini S ist ab März 2017 regulär in Deutschland erhältlich.(© 2017 CURVED)

Der Name wirkt übertrieben lang, aber im Test hat uns das Nubia Z11 mini S positiv überrascht. "Damals" im Januar war es nur als Importgerät erhältlich, doch pünktlich zum Mobile World Congress (MWC) hat der Hersteller bekanntgegeben, dass das Smartphone bald offiziell in Deutschland zu kaufen ist.

Nubia haben wir schon 2016 auf dem MWC in Barcelona besucht und in der Presse-Einladung für 2017 verkündet der Hersteller den offiziellen Verkaufsstart des Nubia Z11 mini S in Deutschland: Ab dem 13. März 2017 sollt Ihr das Smartphone für eine unverbindliche Preisempfehlung von 329 Euro kaufen können.

Mitteklasse-Smartphone mit guter Kamera

Nubia preist besonders das Metall-Unibody-Gehäuse, die "Energie-Effizienz-Technologie nubia NeoPower 2.0" und die Kamera des Z11 mini S mit einer Auflösung von 23 Megapixeln an. Die hat uns im Test des Mittelklasse-Smartphone auch wirklich gut gefallen. Das Gehäuse fühlt sich gut an, die Hardware ist fix genug. Den kompletten Test könnt Ihr hier nachlesen.

Mit 329 Euro liegt die unverbindliche Preisempfehlung für das Nubia Z11 mini S in Deutschland schon deutlich über den Preisen bei den Importshops. Rechnet Ihr allerdings die teilweise hohen Versandkosten dazu und plant ein, dass Ihr bei der Einfuhr noch Zoll und Steuern zahlen müsst, bewegt Ihr Euch in einem ähnlichen preislichen Rahmen.

Weitere Artikel zum Thema
Nubia Z11 Mini S im Test: S wie schnel­ler, stär­ker und schö­ner
Jan Johannsen4
Her damit !47Nubia Z11 Mini S: Schickes Smartphone mit überraschend guter Kamera
7.7
Edles Design, eine mehr als ausreichende Hardware und eine überraschend gute Kamera: Das Nubia Z11 Mini S im Test.
Smart­phone mit einer Display-Auss­pa­rung? ZTE kann "Notch" mehr
Christoph Lübben
Etwas Freude an Experimenten hat ZTE schon mit dem Axon M bewiesen – Doppel-Display statt Doppel-Notch
Doppelt hält besser? Ein Design-Konzept von ZTE zeigt ein Smartphone, das gleich zweimal eine Notch besitzt.
ZTE Axon M im Test: Lohnt sich ein zwei­tes Display beim Smart­phone?
Jan Johannsen4
UPDATEHer damit !13Die zwei Displays des ZTE Axon M werden zu einem großen Bildschirm.
7.5
Das ZTE Axon M hat ein zweites Display auf der Rückseite. Wofür das gut ist und wie praktisch es in der Benutzung ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.