OnePlus 2: System scheint den Arbeitsspeicher stark zu belasten

Naja !31
Das OxygenOS scheint auf dem OnePlus 2 viel RAM zu nutzen
Das OxygenOS scheint auf dem OnePlus 2 viel RAM zu nutzen(© 2015 OnePlus)

Frisst das OxygenOs den RAM des OnePlus 2? Laut eines Praxistests wird der Arbeitsspeicher des neuen Top-Smartphones aus China durch das Betriebssystem über die Gebühr beansprucht.

Zwischen 1,2 und 1,3 GB des Arbeitsspeichers würden demnach für das System des OnePlus 2 verbraucht, berichtet Talk Android. Zum Vergleich: Auf dem HTC One M9 sollen es nur etwa 800 MB sein. Das OnePlus 2 ist in zwei Versionen erhältlich, von denen eine 3 GB RAM besitzt, während die stärkere Variante einen 4 GB großen Arbeitsspeicher bietet. Wenn also bei der kleineren Version fast die Hälfte des Arbeitsspeichers vom System in Anspruch genommen wird, bliebe für die eigentlichen Aufgaben nicht mehr viel übrig.

Snapdragon 810 als Ursache?

Möglicherweise ist auch der Antrieb des OnePlus 2 daran schuld, dass der Arbeitsspeicher durch das OxygenOS so stark belastet wird: So soll auch das Betriebssystem dabei helfen, eine Überhitzung des Chipsatzes Snapdragon 810 zu vermeiden, indem beispielsweise möglichst keine nebeneinanderliegenden Kerne gleichzeitig genutzt werden. Vermutlich werden weitere Tests abgewartet werden müssen, bis es zu der RAM-Belastung verlässliche Aussagen gibt. Möglicherweise stellt sich der beschriebene Umstand auch als ein Einzelfall heraus.

Das OnePlus 2, für das sich mittlerweile mehr als eine Million Menschen angemeldet haben, sorgt weiterhin für Begeisterung: Das Smartphone kann derzeit nur in wenigen Städten der Welt tatsächlich besichtigt werden, wie Phandroid berichtet – und wo es die sogenannten "Pop-up-Tents" gibt, ist der Andrang anscheinend riesengroß.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten1
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten2
Weg damit !18Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.