OnePlus 3: Erstes Update ist schon da und verbessert Kamera, NFC und Co.

Der HDR-Modus der OnePlus 3-Kamera soll durch das Update verbessert werden
Der HDR-Modus der OnePlus 3-Kamera soll durch das Update verbessert werden(© 2016 CURVED)

OnePlus möchte sich offenbar nicht mehr nachsagen lassen, dass der Software-Support für seine Smartphones verbesserungswürdig ist. Wenige Tage nach dem Release des OnePlus 3 hat der Hersteller bereits das erste Update mit vielen Verbesserungen veröffentlicht, wie Caschys Blog berichtet.

Das erste Software-Update für das vorinstallierte Betriebssystem OxygenOS wiegt immerhin 260 Megabyte und soll dem Changelog zufolge auch einiges bewirken. Unter anderem soll zum Beispiel die Performance der OnePlus 3-Kamera im HDR-Modus zulegen. Auch Bluetooth- und NFC-Verbindungen sollen mit dem Update verbessert werden. Zu den weiteren Optimierungen sollen Bug-Fixes in der Telefonie-App sowie in den Google-Anwendungen und den Programmen des Herstellers OnePlus zählen.

Kommen Updates nun schneller?

OnePlus-CEO Pete Lau hatte schon während der Präsentation des OnePlus 3 angekündigt, dass der Hersteller die Ressourcen seiner Software-Entwicklung bündeln und auf seine High-End-Smartphones konzentrieren werde. Ob die Maßnahme mitverantwortlich dafür ist, dass bereits jetzt das erste Update für das frisch vorgestellte Smartphone bereitsteht?

Gerade diejenigen, die schon eines der Vorgängermodelle des OnePlus 3 besessen haben, dürften gespannt sein, ob der gute Vorsatz eingehalten wird. Im Community-Forum des Herstellers finden sich unzählige Einträge von Nutzern, die über die schlechte Versorgung mit frischen und fehlerfreien Updates für das OnePlus One und das OnePlus 2 klagen. Das auf Android 6.0.1 Marshmallow basierende Update mit OxygenOS 3.0.2 erschien für das OnePlus 2 erst kurz vor der Präsentation des OnePlus 3.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.