OnePlus X erhält keinen Nachfolger: Fokus auf High-End-Geräte

Naja !7
Das OnePlus X ist hübsch, aber kein High-End-Gerät
Das OnePlus X ist hübsch, aber kein High-End-Gerät(© 2015 CURVED)

Das OnePlus 3 wurde am Abend des 14. Juni 2016 offiziell vorgestellt. Es führt die Serie von günstigen High-End-Smartphone fort, die der Hersteller vor zwei Jahren gestartet hat – und die in nächster Zukunft offenbar auch die einzige Produktreihe von OnePlus bleiben wird, wie CEO Pete Lau im Rahmen der Veranstaltung laut Engadget verriet.

Wenn der chinesische Hersteller nur noch Premium-Smartphones bauen möchte, heißt das gleichzeitig, dass es kein OnePlus X2 geben wird. Dies bestätigte Lau und erklärte, dass sein Unternehmen sich lieber auf ein einziges "wahres Flaggschiff" konzentrieren werde, als sich gleichzeitig mit dem Konkurrenzkampf im günstigen Preisfeld auseinanderzusetzen.

Ressourcen für Software-Entwicklung bündeln

Das OnePlus 2 entwickelte sich nicht zu einem so großen Erfolg wie der Vorgänger, da es unter Überhitzungsproblemen leidet. Pete Lau schien jedoch die Schuld daran festzumachen, dass OnePlus sich nicht auf ein Projekt zur Zeit konzentriert habe. Damit, dass der Hersteller sich nur noch auf sein OnePlus 3 und weitere Geräte dieser High-End-Reihe konzentrieren werde, soll die Basis des Unternehmens wieder gestärkt werden.

Dem Bericht zufolge soll Lau auch die Bündelung der Ressourcen für die weitere Software-Entwicklung versprochen haben. Neben den technischen Problemen des OnePlus 2 ist der langsame Software-Support der größte Kritikpunkt, mit dem die OnePlus-Community dem Hersteller begegnet. Es wird sich zeigen, ob das OnePlus 3 schneller und regelmäßiger mit Updates versorgt wird als der Vorgänger.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus X: Update auf Android Mars­h­mal­low rollt endlich aus
Michael Keller
Weg damit !6Das Update auf Android Marshmallow für das OnePlus X ist da
OnePlus rollt das Update auf Android Marshmallow für das OnePlus X aus. Damit hat das lange Warten für die Besitzer des Smartphones endlich ein Ende.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 6 "Mirror Black": Herstel­ler gewährt Einblick in den Design-Prozess
Francis Lido
Die Glasrückseite des OnePlus 6
Das OnePlus 6 besitzt eine schicke Glasrückseite. Die dafür verantwortlichen Designer geben nun Einblick in ihre Arbeit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.