OnePlus 3 Plus soll einem Analysten zufolge schon bald kommen

Her damit !56
Dieses Foto soll mit dem OnePlus 3 Plus entstanden sein
Dieses Foto soll mit dem OnePlus 3 Plus entstanden sein(© 2016 Xiaomi Today)

OnePlus 3 Plus erwartet: Der Analyst Jiutang Pan geht laut Xiaomi Today davon aus, dass demnächst ein Maxi-Ableger von OnePlus' aktuellem Topmodell erscheinen wird – dabei scheint das Unternehmen kaum mit der Produktion der Standard-Variante hinterherzukommen.

Zwar tauchte Anfang August 2016 eine mögliche Mini-Version des OnePlus 3 in einem Benchmark auf, doch schaltete sich OnePlus-Mitgründer Carl Pei schnell in die Diskussion um die Gerüchte ein: Eine Kompaktversion werde es nicht geben. Stattdessen bekommen wir womöglich eine noch größere Ausführung, wie Jiutang Pan über Weibo bekannt gibt – zusammen mit einem Foto, das mit dem OnePlus 3 Plus aufgenommen worden sein soll.

Größer oder nur schneller?

Woher Pan seine Informationen genau bezieht, bleibt allerdings offen. Das gleiche gilt für die möglichen Specs des OnePlus 3 Plus. Zur Erinnerung: Die bereits erhältliche Standard-Variante besitzt ein 5,5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung, 6 GB RAM, 64 GB Datenspeicher, einem Snapdragon 820 und einem 3000-mAh-Akku. Denkbar ist auch, dass sich das "Plus" nicht auf einen größeren Screen bezieht, sondern leicht aufgemotzte Hardware, beispielsweise in Form von mehr internem Speicher oder einem schnelleren Snapdragon 821.

Unterdessen hat Pete Lau ein eindeutiges Update für das OnePlus 3 auf Android Nougat angeteasert. Ein Termin steht jedoch noch aus. Gut möglich also, dass das OnePlus 3 Plus zum Release bereits mit Googles aktuellem Betriebssystem ausgeliefert wird – so es sich denn nicht wie das OnePlus 3 mini als heiße Luft entpuppt.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.