OnePlus 3 vs. Galaxy S7 Edge: Zweite Runde geht an OnePlus

Das OnePlus 3 kann offenbar doch mehr, als ein vergangener Speedtest im Vergleich zum Galaxy S7 Edge erbrachte. Mit einem inoffiziellen RAM-Fix von XDA-Developers ausgestattet, überholt es sogar das Top-Modell aus Südkorea.

Trotz 6 GB RAM zog das OnePlus 3 in einem letzten Test den Kürzeren gegen das Galaxy S7 Edge. Schuld daran war anscheinend das Speichermanagement. Zwar äußerte sich OnePlus Mitbegründer Carl Pei inzwischen zu dem Thema, erklärte aber, dass das Verhalten so vorgesehen gewesen sei. Die Entwickler aus dem XDA-Forum haben aber einen Weg gefunden, den Arbeitsspeicher effizienter zu nutzen.

Potenzieller Fix für die Zukunft denkbar

Die Tester öffnen in dem Video je 16 Apps auf dem OnePlus 3 und dem Galaxy S7 und schließen diese wieder. Hier hat das Samsung-Gerät zwar einen leichten Vorsprung von sechs Sekunden, doch konnte sich das China-Smartphone bereits leicht verbessern und benötigt nur noch 1:07 Minuten, statt 1:11. Hier kommt jedoch hauptsächlich der Prozessor zum Einsatz. Um den RAM auf die Probe zu stellen, gilt es, die geschlossenen Apps erneut aufzurufen.

Wo das OnePlus 3 das letzte Mal hoffnungslos unterlegen war, verweist es das Galaxy S7 Edge nun in seine Schranken und schlägt es um mehrere Sekunden. Da es sich aber um keine offizielle Lösung handelt, sind unerwünschte Nebenwirkungen nicht auszuschließen, die wir im Video nicht zu sehen bekommen, sich aber im Alltag bemerkbar machen könnten. Dennoch demonstriert das Video, dass das OnePlus 3 mit einigen Anpassungen zu mehr in der Lage ist als bislang. Immerhin: Das RAM-Management steht Entwicklern offen, sodass zumindest einzelne Apps Vorteile aus den 6 GB RAM ziehen können. Wer mehr will, solle sich ein Custom-ROM aufs Smartphone flashen, wie Pei nahelegt.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.
Galaxy S9: Samsung könnte den Finger­ab­druck­sen­sor ins Display inte­grie­ren
Guido Karsten
In der Zeichnung umgibt das Display des Galaxy S9 die Fläche des Fingerabdrucksensors
Beim Galaxy S9 ragt der Fingerabdrucksensor womöglich als Insel in das Display hinein. Dies lässt ein Patentantrag vermuten.
"Super Mario Odys­sey": Nintendo zeigt den Koop-Modus
Guido Karsten
Die Nintendo Switch im Bundle mit "Super Mario Odyssey"
Ende Oktober erscheint "Super Mario Odyssey" für die Nintendo Switch. In einem ausführlichen Video zeigt Nintendo nun den Koop-Modus für zwei Spieler.