OnePlus 5 erhält Sicherheitsupdate für Juli und 4K-Bildstabilisierung

Nach dem Update auf OxygenOS 4.5.7 erlaubt das OnePlus 5 4k-Videos mit EIS
Nach dem Update auf OxygenOS 4.5.7 erlaubt das OnePlus 5 4k-Videos mit EIS(© 2017 CURVED)

Derzeit rollt für das OnePlus 5 eine Aktualisierung aus, die das Sicherheitsupdate für Juli 2017 enthält. Zusätzlich ermöglicht das Update die Bildstabilisierung bei 4K-Aufnahmen. Zu den weiteren Optimierungen zähle auch eine Verbesserung der Akkulaufzeit.

Das Update auf OxygenOS 4.5.7 wird für das OnePlus 5 OTA (Over the Air) verteilt, wie der Hersteller im offiziellen Forum verkündet. Es kann also einige Tage dauern, bis Ihr den entsprechenden Hinweis auf Eurem Smartphone seht. Falls Ihr die Benachrichtigung noch nicht erhalten habt, könnt Ihr in den "Einstellungen" auch manuell nach neuen Aktualisierungen suchen.

Bessere Videos

Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das zahlreiche Lücken im System schließt, über die Dritte sich theoretisch Zugriff auf das Smartphone verschaffen können. Neben dem Plus an Sicherheit enthält der Patch auch Neuerungen: So könnt Ihr nach der Aktualisierung beispielsweise Videos in 4K-Auflösung aufnehmen und gleichzeitig die elektronische Bildstabilisierung (EIS) verwenden, die Wackler während der Aufnahme ausgleicht. Zuvor stand Euch diese Funktion auf dem OnePlus 5 nur in einer niedrigeren Auflösung zur Verfügung.

OxygenOS 4.5.7 bringt auch Optimierungen für Android mit: So wurden Verbesserungen bei WLAN-Verbindungen vorgenommen. Zudem sei der Akkuverbrauch im Standby-Modus geringer. Noch ist jedoch unklar, wie stark sich das auf die Gesamt-Laufzeit des OnePlus 5 auswirkt. Das Update enthält zudem Bugfixes: Sound-Probleme bei der Verwendung von Kopfhörern sollen der Vergangenheit angehören und bei der Aufzeichnung von Videos verschwinden offenbar keine Ton-Kanäle mehr.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.