OnePlus 5 ist ab sofort in zwei Ausführungen verfügbar

Das OnePlus 5 in Midnight Black und Slate Grey
Das OnePlus 5 in Midnight Black und Slate Grey(© 2017 OnePlus)

Das OnePlus 5 steht zum Kauf bereit – und ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt (stand 27. Juni, 11:00 Uhr) im Shop des Herstellers sogar noch "sofort lieferbar". Wer zuschlagen möchte, muss sich nur zwischen zwei verfügbaren Varianten entscheiden.

Während andere Hersteller ihre Smartphones in mehreren mehr oder weniger auffälligen Farben anbieten, ist das OnePlus 5 nur in "Slate Gray" und "Midnight Black" erhältlich. Eure Wahl entscheidet dabei aber nicht nur über Dunkelgrau und Schwarz, sondern auch über den Preis und die technische Ausstattung.

Preise weit über denen der Vorgänger

Das OnePlus 5 in Grau ist nämlich mit einem Preis von 499 Euro etwas günstiger und auch ein wenig schwächer ausgestattet. "Schwächer" bedeutet dabei allerdings: 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher, womit das Smartphone in der Light-Variante immer noch mit anderen High-End-Geräten seiner Klasse gleichauf liegt. Das schwarze Modell bietet mit 8 GB noch mehr Arbeitsspeicher und mit 128 GB internem Speicher auch noch mehr Platz für Apps, Musik, Fotos und Videos. Der Preis des schwarzen OnePlus 5 liegt dafür aber auch etwas höher: 559 Euro werden hierfür abgerufen.

Ob der Vorrat an Exemplaren lange halten wird, oder ob die Lieferzeit demnächst steigen wird, ist nur schwer vorherzusehen. Das OnePlus 5 ist in beiden Ausführungen ein kräftig ausgestattetes High-End-Smartphone und im Vergleich zu den Geräten der Konkurrenz immer noch recht günstig. Dennoch liegt der Preis für den "Flaggschiffkiller" in diesem Jahr deutlich höher als noch bei den Vorgängermodellen. Hinzu kommt, dass beispielsweise LG und Samsung in diesem Jahr mit ihren High-End-Geräten große, fast rahmenlose Bildschirme im 18:9-Format anbieten. Wir sind gespannt, wie gut das fünfte Premium-Smartphone von OnePlus ankommen wird.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T: Update macht euch das Entsper­ren leich­ter
Guido Karsten
Nach dem Update lässt sich das OnePlus 5T noch schneller entsperren
OnePlus hat ein neues Sicherheitsupdate für sein OnePlus 5 und das OnePlus 5T veröffentlicht. Es hat aber noch eine praktische Verbesserung an Bord.
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.