OnePlus 5: Update auf OxygenOS 4.5.5 verbessert WLAN und Akkulaufzeit

OnePlus veröffentlicht aktuell fast wöchentlich Software-Updates für das OnePlus 5
OnePlus veröffentlicht aktuell fast wöchentlich Software-Updates für das OnePlus 5(© 2017 CURVED)

Jede Woche ein neues Update: Seit dem Release hat das OnePlus 5 schon die dritte Software-Aktualisierung erhalten. Die neueste Version mit OxygenOS 4.5.5 im Gepäck nimmt erneut Verbesserungen an bestehenden Features vor und behebt Fehler. Eine erhoffte Kamera-Funktion ist leider immer noch nicht an Bord.

Mit einer Größe von nur 59 Megabyte muss das jüngste Update für das OnePlus 5 nicht zwingend über WLAN aus dem Internet heruntergeladen werden. Einige Verbesserungen hat die neue Ausgabe von OxygenOS aber doch: Nutzer dürfen sich beispielsweise auf eine stärkere WLAN-Verbindung und eine verbesserte Telefonfunktion einstellen. Ob die in unserem Test festgestellten Schwächen in der Sprachqualität damit behoben sind, muss sich zeigen.

Vibrationsalarm nun etwas schwächer

Das OnePlus 5 soll mit OxygenOS 4.5.5 nun außerdem weniger Energie verbrauchen und länger durchhalten, wenn Ihr Videos aufnehmt. Zusätzlich wurde die Stärke des Vibrationsalarms bei eingehenden Anrufen reduziert. Bugs, die behoben wurden, betreffen eine fälschlicherweise als schwach angezeigte Signalstärke für WLAN-Verbindungen und ein Verbindungsfehler, der mit bestimmten Apps auftreten konnte. Die angekündigte Stabilisierung für Videoaufnahmen in 4K-Auflösung ist in OxygenOS 4.5.5 noch nicht enthalten.

Das Update für OxygenOS wird nach und nach weltweit für das OnePlus 5 bereitgestellt. Solltet Ihr noch keine Benachrichtigung über den verfügbaren Download erhalten haben, könnte sich ein manueller Check in den Einstellungen des Smartphones lohnen.

Das Update auf OxygenOS 4.5.5 ist schnell heruntergeladen(© 2017 CURVED)

Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !14Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.