OnePlus 5T: Hersteller lässt euch Android 8.1 ausprobieren

Das OnePlu 5T lernt mit der neuen Beta-Version eine Geste für Anrufe dazu
Das OnePlu 5T lernt mit der neuen Beta-Version eine Geste für Anrufe dazu(© 2018 CURVED)

Erst vor ein paar Wochen hat das OnePlus 5T das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten. Doch der Hersteller werkelt bereits an der Aktualisierung auf Version 8.1 Eine Beta gibt nun einen Vorgeschmack darauf, was Nutzer an Neuerungen erwartet.

Besitzer des OnePlus 5T können sich nun optional die Beta 4 von OxygenOS herunterladen, die im offiziellen Forum des Herstellers zu finden ist. Neben Android 8.1 bringt die neue Version noch eine Geste mit: Ist diese aktiviert, könnt ihr Telefonate automatisch annehmen, indem ihr das Smartphone einfach hochhebt. Ebenfalls interessant: In der Test-Version hat die Benachrichtigungsleiste oben in der Mitte eine freie Fläche bekommen, die für eine Notch gedacht sein könnte. Eben dieses Designelement soll das OnePlus 6 erhalten.

Mehr Auswahl und bessere Gestensteuerung

Ihr erhaltet mit der neuen Version mehr Möglichkeiten, das sogenannte Ambient-Display anzupassen, das beim Anheben des Smartphones kurz aktiviert wird und euch ein paar Informationen angibt. Die Beta 4 lässt euch die Wahl zwischen verschiedenen Stilen für Uhr und Symbolanordnung.

Der Hersteller hat zudem Verbesserungen an den Navigations-Gesten vorgenommen, die alternativ zu den On-Screen-Navigationstasten ausgewählt werden können. Die Funktion erinnert etwas an die Bedienung des iPhone X und wurde bereits in der Beta 3 eingeführt – noch wurde sie aber nicht für alle Besitzer des OnePlus 5T ausgerollt. Immerhin: Die Nutzer berichten davon, dass die Gestensteuerung in der Beta 4 wesentlich besser funktioniert. Schon zuvor hat uns das Feature aber überzeugt.

Mit der neuen Test-Version kommt zudem auch das Sicherheitsupdate für Februar 2018. Das ist längst überfällig: In Deutschland ist das OnePlus 5T momentan (Stand: 12. März) noch mit dem Sicherheitspaket für Dezember 2017 versehen. Noch ist nicht ganz klar, wann die genannten Neuerungen alle Nutzer erreichen werden. Da die vierte Beta gerade erst verfügbar ist, könnte es noch einige Wochen dauern.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Update schließt schwere Sicher­heits­lücke
Lars Wertgen
Das Update verbessert auch den Gaming-Mode des OnePlus 5T
Google hat im April einen kritischen Fehler beseitigt. Dieses Android-Update steht nun auch für das OnePlus 5 zur Verfügung.
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.