OnePlus 6: Gesichtserkennung lässt sich mit Foto überlisten

Die Gesichtserkennung des OnePlus 6 überzeugt offenbar nicht
Die Gesichtserkennung des OnePlus 6 überzeugt offenbar nicht(© 2018 CURVED)

OnePlus hat offenbar nicht aus seinen Fehlern gelernt: Die Gesichtserkennung des OnePlus 6 lässt sich anscheinend mit einem plumpen Trick aushebeln. Bereits der Vorgänger schwächelte bei diesem Feature. Die erste Reaktion des Herstellers ist nur wenig zufriedenstellend.

Das OnePlus 5T lässt sich zwar nicht mit einem einfachen Foto austricksen, aber mit einer Bildmaske, wie Reddit-Nutzer vor einigen Monaten herausfanden. Mittlerweile ist der Nachfolger, das OnePlus 6, auf dem Markt und die findige Community hat natürlich sofort wieder ihr Glück versucht – mit Erfolg. Auf Twitter und Reddit kursiert ein Video auf dem sich ein Mann ein Foto seines Freundes vor das eigene Gesicht hält. Er entsperrt so das Smartphone, das ihm vollen Zugriff auf das Gerät gewährt. Die Methode funktioniert offenbar auch mit einer Schwarz-Weiß-Aufnahme.

Face Unlock nicht zur Sicherheit gedacht

Der chinesische Hersteller entwickelte Face Unlock hauptsächlich, um dem Besitzer einen bequemen Service zu bieten, äußert sich OnePlus gegenüber PhoneArena. Deshalb sei das Feature auch nicht für Online-Banking oder Bezahlvorgänge freigeschaltet. Es wird empfohlen Passwort, PIN oder Fingerabdruck zu nutzen. Warum das Unternehmen ein vermeintliches Sicherheitsfeature integriert, das keinen oder nur wenig Schutz bietet, und daher alternative Maßnahmen empfiehlt, bleibt unklar.

Immerhin scheint das OnePlus 6 etwas gegen Wasser geschützt zu sein, obwohl es über keine offizielle IP-Zertifizierung verfügt. Der YouTube-Kanal JerryRigEverything hat das aktuelle Vorzeigemodell von OnePlus aber einem Teardown unterzogen und kommt zu einem ordentlichen Ergebnis. Auch in unserem Test schneidet das Gerät gut ab.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
OnePlus 6: Update verbes­sert Kamera und bringt Equa­li­zer für Blue­tooth mit
Christoph Lübben
Nach dem Update dürfte das OnePlus 6 noch bessere Fotos bei wenig Licht machen
Das OnePlus 6 macht ab sofort bessere Fotos: Ein Update bringt den Modus "Nightscape" mit und aktiviert den Audio-Tuner bei Bluetooth-Verbindungen.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2019
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.